ASK Liesing

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eishockeyverein ASK Liesing (ASK Liesing) ist im 23. Wiener Gemeindebezirk Liesing beheimatet.


Geschichte

Der ASK Liesing wurde im Dezember 1933 gegründet. Er gehörte zum Arbeiterbund für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ).

Mit der 78. Verordnung der Republik Österreich vom 13. Februar 1934 wurde das Verbot jeder Betätigung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Österreich ausgesprochen, wovon auch alle Untergliederungen und somit alle Sportvereine Der Arbeiter betroffen waren. Das Vermögen des Vereins wurde eingezogen.[1]


  • Vereinsdress:
  • Eisplatz:


Eishockeyspiele

Saison 1927/28

  • 5. Jänner 1928: Der Arbeiterverein Wien-West sucht für das kommende Wochenende einen Partner für ein Eishockeyspiel hat hat daher die Liesinger Arbeiterturner angesprochen. Bereits 1927 hat somit Liesing bereits über eine Eishockeymannschaft verfügt, auch wenn sie noch nicht offiziell bei de Askö angemeldet war.

Bisher konnten noch keine Spiele ermittelt werden.


Einzelnachweise

  1. Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, Nr. 24 vom 13. Februar 1934, Seite 159

Quellenangaben

  • Das Kleine Blatt Wien
  • Arbeiterzeitung Wien