ATV Waldegg

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Eishockeyverein ATV Waldegg (Waldegg)war in Niederösterreich beheimatet.


Geschichte

Der Eishockeyverein ATV Waldegg wurde 1933 gegründet. Er gehörte zum Arbeiterbund für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ). Waldegg wurde als Ortsteil in Linz eingemeidet. Lange planten die Waldegger die Gründung einer Eishockeymannschaft. Die Ausrüstung mußte selbst beschaft werden. Dieses fiel einigen Mannschaftsmitgliedern schwer, da sie arbeitslos waren.

Mit der 78. Verordnung der Republik Österreich vom 13. Februar 1934 wurde das Verbot jeder Betätigung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in Österreich ausgesprochen, wovon auch alle Untergliederungen und somit alle Sportvereine Der Arbeiter betroffen waren. Das Vermögen des Vereins wurde eingezogen.[1]


  • Vereinsdress:
  • Eisplatz:


  • Es wurden bisher 1 Eishockeyspiele erfasst.


Eishockeyspiele

Saison 1933/34

Das erste Spiel der Waldegger am 28. Jänner 1934 wurde mit folgender Mannschaft absolviert:

  • Tor: Wimmer; Verteidiger: Schweighofer, Mistlberger, Furtbauer; Sturm: Tichowa, Bauer, Fürlinger, Pollak, Gammel.


Datum Spielort Vereine Art Ergebnis Zuschauer Bemerkungen
28. Jänner 1934 Linz, Eislaufplatz Waldegg ATV Waldegg - ATV Steyr F 0:6(0-1,0-2,0-3) 200

Einzelnachweise

  1. Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich, Nr. 24 vom 13. Februar 1934, Seite 159

Quellenangaben

  • Das Kleine Blatt Wien