Adalbert Stelzmüller

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adalbert Johann Stelzmüller (* 1838 in Wien; † 30. November 1868 in Bisamberg[1]) war Schriftsteller und Komponist.

Über sein Leben, sowie seine Ausbildung und seinen Werdegang ist nichts bekannt. Er war Kapellmeister und schrieb auch Gedichte.

Er starb in Bisamberg nach längerer schwerer Krankheit, wo er auch begraben wurde. Er war der Großonkel des in Mödling wirkenden Pfarrers Adalbert Kowatschitsch.

Publikationen und Werke

  • Das Leben des Volkes, 1868, Gerold
  • Klavierwerke, Lieder

Würdigung

In Bisamberg wurde die Adalbert Stelzmüllergasse nach ihm benannt.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Theater- und Kunstnachrichten. In: Die Presse, 2. Dezember 1868, S. 15 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/apr