Aggstein

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aggstein (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Aggstein
Aggstein (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Melk (ME), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Melk
Pol. Gemeinde Schönbühel-Aggsbach
Koordinaten 48° 18′ 26″ N, 15° 24′ 42″ O48.30722222222215.411666666667210Koordinaten: 48° 18′ 26″ N, 15° 24′ 42″ Of1
Höhe 210 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 60 (1. Jän. 2020)
Fläche d. KG 5,464133 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04946
Katastralgemeinde-Nummer 14102
Bild
Aggstein (2014)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
60

Aggstein ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Schönbühel-Aggsbach im Bezirk Melk in Niederösterreich.

Geografie

Der Ort liegt in einer kleinen Aufweitung am rechten Ufer der Donau.

Geschichte

Im Jahr 1938 waren laut Adressbuch von Österreich in Aggstein ein Gastwirt, ein Gemischtwarenhändler und zwei Landwirte ansässig. Weiters gab es eine Überfuhr nach Aggsbach Markt.[1]

Sehenswürdigkeiten

  • Burgruine Aggstein, im 12. Jahrhundert errichtete Burg zur Sicherung der Donauschifffahrt, Denkmalschutz (Listeneintrag)
  • Aggsteiner Hof, ehem. Schiffanlegestelle und Poststation, heute Gasthaus, Denkmalschutz (Listeneintrag)
  • Maut- und Forsthaus, ehemaliges Mauthaus aus dem frühen 19. Jahrhundert, danach Beroldingisches Jägerhaus, Denkmalschutz (Listeneintrag)

Weblinks

 Aggstein (Gemeinde Schönbühel-Aggsbach) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 184