Albert Fischer

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Fischer ist ein österreichischer Beamter, Vereinsfunktionär und Kapellmeister.

Berufliches und ehrenamtliches Wirken

Fischer stand von 1973 bis 2013 im Dienst der Marktgemeinde Ampflwang im Hausruckwald, zunächst im Meldeamt, später im Standesamt, weiters im Bauamt. 1983 wurde er Kassenführer. Die Funktion des Amtsleiters übte er von 1988 bis zu seiner Pensionierung 2013 aus.

Fischer ist seit 1961 Mitglied der Bergmannskapelle Schmitzberg, war von 1981 bis 1987 deren geschäftsführender Obmann und von 1991 bis 2007 auch Kapellmeister.[1]

Auszeichnungen

  • Kulturmedaille des Landes Oberösterreich (2007)[2]
  • Ehrenring der Marktgemeinde Ampflwang (2013)

Einzelnachweise

  1. Ehrenringe verliehen, in: Ampflwanger Gemeindenachrichten 4/2013 vom September 2013, S 2]
  2. Kulturmedaille des Landes für sechs verdiente Persönlichkeiten, in: Landeskorrespondenz Nr. 75 vom 29. März 2007 abgefragt am 23. Dezember 2014