Alpe Rüschere

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alpe Rüschere in Bizau

Die Alpe Rüschere ist ein Sömmerungsgebiet (Alm) mit Wirtschaftsgebäuden und sonstige Infrastruktur, die im Gemeindegebiet Bezau im Bregenzerwald in Vorarlberg liegt. In Bizau gibt es auch noch die ähnlich klingende Alpe Rüschers Gunten.

Lage, Infrastruktur und Ausdehnung

Die Alpe Rüschere liegt am östlichen Ende des Gemeindegebiets von Bizau, rund 100 Meter von der Gemeindegrenze zu Bezau entfernt, und ist rund zwei Kilometer Luftlinie vom Vosäß Schönebach entfernt, neben der Mautstraße. Zur Dorfmitte des westlich gelegenen Bizau sind es rund 5500 Meter Luftlinie.

Die Alpe Rüschere liegt auf rund 1037 m ü. A. (Alpgebäude) und weist eine Weidefläche von etwa 12,5 ha auf. Die Weideflächen ist überwiegend von Norden nach Süden ausgerichtet. Die Alpe ist von Ende Mai bis Ende September jeden Jahres bewirtschaftet. Zur Alpe führt ein Güterweg.

Alpwirtschaft im Bereich der Alpe Rüschere

Die Alpe ist mit 18 Kühen, 10 Kälbern und 10 Schweinen, 1 Pferden und teilweise Ziegen bestossen.[1] Auf der Alpe wird im Alpsommer gesennt und Bergkäse, Kräuterkäse und Frischkäse hergestellt.[2][3]

Naturschutz und Gewässer

Es befinden sich zwei geschützte Biotope auf dem Alpgebiet. An der südlichen Grenze der Alpe fließt der Bizauerbach, an der westlichen Grenze der Rüscheregraben.

Wandern

Von Bizau über die Langenalpe beträgt die Gehzeit rund 2 Stunden (7 Kilometer, 438 Höhenmeter).[4]

Einzelnachweise

  1. Bestoßen bezeichnet das Beziehen der Alpe mit einer bestimmten Anzahl von Tieren.
  2. Alpe Rüschere KäseStrasse Bregenzerwald Mitglied, Webseite: vorarlberg.travel.
  3. Alpe Rüschere Bizau, Webseite: kaesestrasse.at.
  4. Bizau – Zur Alpe Rüschere, Webseite: vorarlberg.travel.

47.37394110.006091Koordinaten: 47° 22′ 26″ N, 10° 0′ 22″ O