Altweidling

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Altweidling (Rotte)
Ortschaft
Katastralgemeinde Altweidling
Altweidling (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Krems-Land (KR), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Krems an der Donau
Pol. Gemeinde Gedersdorf
Koordinaten 48° 24′ 17″ N, 15° 40′ 33″ O48.40472222222215.675833333333195Koordinaten: 48° 24′ 17″ N, 15° 40′ 33″ Of1
Höhe 195 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 93 (1. Jän. 2020)
Fläche d. KG 1,236447 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 04196
Katastralgemeinde-Nummer 12137
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
93

Altweidling ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Gedersdorf im Bezirk Krems-Land in Niederösterreich.

Geografie

Die Rotte liegt im Südwesten des Gemeindegebietes zwischen Theiß und Rohrendorf.

Geschichte

Im Jahr 1247 wird Albertus Ritter zu Wedling als Zeuge genannt. Seine Besitzungen wurden in den Folgejahren bis 1268 mehrmals erwähnt, weil die Stifte Melk und Göttweig hier Pfandrechte auf Weinzehenten besaßen. Später gingen Teile des Besitzes an diverse Klöster und die Herrschaft Gneixendorf. Aus den Kloster- und Herrschaftsbesitz entwickelten sich anschließend große Bauernhöfe, von denen heute nur mehr das „Martinek-Haus“ erhalten ist.[1]

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in Altweidling ein Schuster und ein Landwirt ansässig.[2]

Sehenswürdigkeiten

  • Gutshof Altweidling, Ansitz des Rittergeschlechts der Weidlinger

Einzelnachweise

  1. Altweidling auf gedersdorf.gv.at
  2. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 188