Antonia Zimmermann

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antonia Zimmermann (* 1953 in Oberösterreich) ist eine oberösterreichische Unternehmensberaterin, Fotografin und Digitalkünstlerin. Sie lebt mit ihrem Mann Burkhard Zimmermann in Freistadt.

Leben und Wirken

Zimmermann erhielt nach der Matura anfangs der 1970er-Jahre eine fundierte daten- und nachrichtentechnische Ausbildung bei Siemens in München und erlernte das Programmieren. Sie war beruflich in der IT-Branche im In- und Ausland zunächst in der Projektabwicklung, ab 1990 in der Unternehmensberatung tätig.

Sie studierte Philosophie und Literaturwissenschaften an der Fernuniversität in Hagen und absolvierte eine Ausbildung an der Prager Fotoschule und widmet sich nunmehr der digitalen Kunst, nachdem sie jahrzehntelang konsequent Kunstausstellungen besucht hatte.

Sie bearbeitet digitale Vorlagen so, dass Gegenständliches in seine Farben und Linien aufgelöst wird und ein völlig neues Bild mit einer neuen eigenen Ästhetik entsteht.

Seit 2014 betreibt sie den Blog Kunstnotizen, wo sie sich mit der aktuellen Kunstszene in Oberösterreich beschäftigt. Die Recherche für die Beiträge erfolgt anlässlich von Ausstellungsbesuchen. Die Blogbeiträge stehen in einem digitalen Archiv zur Verfügung und werden jährlich einmal in einem Kunstband zusammengefasst und als Book-on-Demand vertrieben.

Jeden vierten Montag eines Monats gestaltet sie mit ihrem Mann eine einstündige Kunstnotizen-Hörfunksendung im Freien Radio Freistadt. Die Sendungen sind im Cultural Broadcasting Archive (CBA), einer österreichische Plattform der Freien Radios archiviert und können dort nachgehört werden.

Zimmermann hat eine Reihe von Kunst-Videos produziert und bei DorfTV hochgeladen.

Zu den Projekten, die sie gemeinsam mit ihrem Mann seit 2000 realisiert hat, gehören:

  • der Waldfelder Höhengarten in Weitersfelden, ein Projekt zur Renaturierung von intensiv genutzten Wiesenflächen, 17.800 Quadratmeter Parkanlage auf mehr als 800 m Seehöhe. Die Erfahrungen wurden auch in Buchform und 2007 im Rahmen einer Sendung der ORF-Serie Natur im Garten mit Karl Ploberger dokumentiert.
  • das EysnHaus, die Belebung eines Leerstandes von 2001 bis 2007[1] dazu auch ein Manuskript mit dem Titel Geschichte Eysnhaus Mauthausen, Eine Schnellübersicht für meine Schwestern, damit sie historischen Kuddelmuddel leichter erkennen können, Mauthausen, 2013
  • die Reisereportage Einmal um die ganze Welt, in 120 Tagen von Monaco nach Monaco westwärts, 2007/2008
  • Blog Kunstnotizen, Online-Plattform für Gegenwartskunst in Oberösterreich mit wöchentlich einem Blogbeitrag über eine Ausstellung , einen Künstler, eine Galerie und einem wöchentlichen Newsletter mit informativen Nachrichten
  • Digitale Kunst auf großer Leinwand, künstlerische Videos im Kino, seit 2016 finden Künstler die digital arbeiten, die Möglichkeit, ihre Arbeiten attraktiv vorstellen zu können. Einführende Texte sollen einen Zugang zu dieser Kunstrichtung schaffen.

Publikationen

  • Kunstnotizen 2017, Eigenverlag, 2018
  • Kunstnotizen 2016, Eigenverlag, 2017
  • Waldfelder Höhengarten, Eigenverlag, 2016
  • DeRe POETICS, art DIGITAL, Eigenverlag, 2016
  • Objektlinien, Eigenverlag, 2016
  • Lichtlinien, Eigenverlag, 2016
  • Jemen, Eine kurze Zeit des Friedens, Eigenverlag, 2016
  • Bäume, Eine Hommage, Eigenverlag 2016
  • Kunstnotizen 2014/2015, Eigenverlag, 2016
  • Architektur weltweit, Eigenverlag, 2014, ISBN 9781320051521
  • Nur 1 Tropfen, Eigenverlag, 2014
  • Landschaften weltweit, Eigenverlag, 2014, ISBN 9781320051552
  • Menschen weltweit, Eigenverlag, 2013, 9781320051569
  • Kunstgeschichte, Eigenverlag, 2013
  • Leben, leben, Lyrik illustriert, Eigenverlag, 2013
  • Prag. 18 BauSTILE, Eigenverlag

Weblinks

Einzelnachweise