Bad Ischl

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stadt Bad Ischl ist ein Kurort mit 13.895 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2016) im Zentrum des Salzkammergutes im südlichen Teil von Oberösterreich. Die Gemeinde liegt im im Bezirk Gmunden und im Gerichtsbezirk Bad Ischl.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Bad Ischl .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

47.720277777813.6333333333Koordinaten: 47° 43′ N, 13° 38′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Bad Ischl47.720277777813.6333333333


Gemeindegliederung

Sehenswürdigkeiten

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Polizeiinspektion Bad Ischl
Stadtpolizei Amstetten[1]
FF Bad Ischl
Hauptfeuerwache Bad Ischl
Feuerwache Ahorn-Kaltenbach
Feuerwache Perneck
Feuerwache Reiterndorf
Feuerwache Rettenbach
Feuerwache Sulzbach
FF Jainzen
FF Lauffen
FF Mitterweißenbach
FF Pfandl

Schulen

Verkehr

Von Bad Ischl führt nach Steinbach am Attersee neben der Weißenbacher Straße B153 der 2019 fertiggestellte Weißenbachtalradweg. Im Weißenbachtal wurde die Radbrücke nach den beiden Filmsschauspielern Richard Burton und Clint Eastwood benannt. Diese drehten im Jahr 1968 auch dieser Stelle den Thriller Agenten sterben einsam. Genau an dieser Stelle wurde damals eine Brückenattrappe gesprengt.[3]

Unternehmen

Vereine

Personen

Ehrenbürger

Sonstige

Veranstaltungen

  • Seit den 1950er Jahren besteht jedes Jahr im Sommer ein Operetten-Festival, das vorerst unter dem Namen Operettenwochen stattfindet. Seit dem Jahr 2004 läuft es unter dem Namen Lehár Festival Bad Ischl.[5]

Literatur

Einzelnachweise

  1. Gemeindepolizei: Zukunfts- oder Auslaufmodell? auf Kommunal.net vom 2. Mai 2016 abgerufen am 5. Mai 2018
  2. Struktur des OÖ Landesfeuerwehrverbandes abgerufen am Einstellungsdatum (Die Mitgliederzahl kann variieren und soll nur eine Größenordnung aufzeigen)
  3. Neue Radwegbrücke in Ischl erinnert an Clint Eastwood und Richard Burton in den OÖ Nachrichten vom 5. November 2018 abgerufen am 5. November 2018
  4. Franz X. Stadler. im Diözesanarchiv der Diözese Linz
  5. Lehár Festival abgerufen am 17. AUgust 2018

Weblinks

 Bad Ischl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons