Bauernmarkt Perg-Aisthofen

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bauernmarkt Perg-Aisthofen
Zweck: Direktvermarktung landwirtschaftlicher Produkte
Vorsitz: Maria Edinger
Gründungsdatum: 1989
Mitgliederzahl: 15
Sitz: Perg
ZVR 684693442
Website: Bauernmarkt Aisthofen

Der Bauernmarkt Perg-Aisthofen (gegründet Ende 1988 anfangs 1989) ist ein Wochenmarkt für landwirtschaftliche Produkte in der Ortschaft Aisthofen der Stadt Perg.

Beschreibung

Der Wochenmarkt entstand 1988 als Standlmarkt für den Ab-Hof-Verkauf landwirtschaftlicher Produkte rund um eine Schweinehalle (Ferkelversteigerungshalle) der regionalen Bauernschaft. Anfangs 1989 schlossen sich die Marktanbieter zur ARGE Bauernmarkt Perg-Aisthofen zusammen.

1997 mietete die Arbeitsgemeinschaft der Direktverkäufer die Halle vom Verband landwirtschaftlicher Veredelungsproduzenten Oberösterreichs (VLV) und adaptierte diese für ihre Verkaufsaktivitäten. Die Öffnungszeiten des Marktes beschränken sich auf Samstag von 8 bis 11 Uhr. Der Großteil der Anbieter kommt aus dem Bezirk Perg (Stand September 2018).[1]

Obfrauen

  • Maria Edinger, Katsdorf (seit 2018)
  • Theresia Schatz, Ried in der Riedmark (bis 2018)
  • Sabine Neubauer, Luftenberg (2005)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Direktvermerkter feiern 30-jährige Zusammearbeit, in: Tips Perg vom 27. Juni 2018, Online