Benutzer:Cojote/Spielwiese/Wiener Fußballmeisterschaft 1999/2000

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wiener Fußballmeisterschaft 1999/2000
WFV-Logo
Meister XXXXX (XX)
Beginn XX. August XXXX
Ende XX. Juni XXXX
Mannschaften unbekannt
Vereine unbekannt
1998/99 2000/01

Die Wiener Fußballmeisterschaft wurde 1999/2000 zum XXX. Mal vom Wiener Fußballverband in Wien ausgetragen. Die höchste Spielklasse war die Wiener Stadtliga, die zum XX. Mal und als Admiral Wiener Stadtliga zum XX. Mal durchgeführt wurde. Unter der Wiener Stadtliga folgen die Oberliga (A und B), die 1. Klasse (A und B), die 2. Klasse (A und B) und die 3 Klasse (A). Die Saison dauerte von Mitte August bis Mitte Juni.

Wiener Fußballmeister wurde zum X. Mal XXXXX (Wiener Stadtliga). Die Meister der restlichen Spielklassen waren XXXXX (Oberliga A), XXXXX (Oberliga B), XXXXX (1. Klasse A), XXXXX (1. Klasse B), XXXXX (2. Klasse A), XXXXX (2. Klasse B) und XXXXX (3. Klasse A).[1]

Obere Leistungsstufen

Die oberen Leistungsstufe in der Saison 1999/2000 waren die Bundesliga, die Erste Division und als dritte Leistungsstufe die Regionalliga Ost.

Folgende Mannschaften spielten in den oberen Ligen (nach der Platzierung):

Bundesliga
Erste Division
Regionalliga Ost

4. Leistungsstufe – Wiener Stadtliga

Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. FC Stadlau 30 18 6 6 77:41 60
02. Polizei/Feuerwehr 30 17 8 5 84:50 59
03. SK Rapid Wien II 30 18 5 7 63-34 59
04. Wiener Sport-Club 30 15 9 6 68-44 54
05. SC Ostbahn XI WSL1 (N) 30 15 5 10 77:65 50
06. SR Donaufeld (A) 30 15 5 10 59:51 50
07. Landstraßer AC 30 12 6 12 57:57 42
08. ISS Admira Landhaus 30 11 8 11 47:48 41
09. Gersthofer SV (N) 30 10 8 12 47:54 38
10. DSV Fortuna 05 30 9 9 12 42:49 36
11. Post SV Wien 30 9 8 13 42:57 35
12. SV Wienerberger 30 9 6 15 48:62 33
13. SK Slovan-Hütteldorfer AC 30 7 8 15 44:62 29
14. KSV Ankerbrot Montelaa 30 7 6 17 38:60 27
15. SC Helfort Wien 30 7 6 17 45:75 27
16. SV Essling 30 6 7 17 36:65 25
Stand: Endstand. Quelle: RSSSF
WSL1 Die Fußballabteilung des ESV Ostbahn benannte sich 1994 in SC Ostbahn XI um.
 Wiener Liga 1999/00
 1.ÖMV Stadlau               30  18  6  6  77-41   60  Promoted
 2.Polizei/Feuerwehr         30  17  8  5  84-50   59 
 3.Rapid Amateure            30  18  5  7  63-34   59 
 4.Wiener Sportclub          30  15  9  6  68-44   54 
 5.Ostbahn XI                30  15  5 10  77-65   50 
 6.SR Donaufeld              30  15  5 10  59-51   50 
 7.Landstraßer AC            30  12  6 12  57-57   42 
 8.Landhaus                  30  11  8 11  47-48   41 
 9.Gersthofer SV             30  10  8 12  47-54   38 
10.Fortuna 05                30   9  9 12  42-49   36 
11.Post SV                   30   9  8 13  42-57   35 
12.SV Wienerberger           30   9  6 15  48-62   33 
13.Slovan/HAC                30   7  8 15  44-62   29 
14.KSV Ankerbrot             30   7  6 17  38-60   27 
15.SPC Helfort               30   7  6 17  45-75   27 
16.SV Essling                30   6  7 17  36-65   25  Relegated

5. Leistungsstufe – Oberliga

Oberliga A
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.
Oberliga B
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.

6. Leistungsstufe – 1. Klasse

1. Klasse A
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.
1. Klasse B
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.

7. Leistungsstufe – 2. Klasse

2. Klasse A
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.
2. Klasse B
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.

8. Leistungsstufe – 3. Klasse

3. Klasse A
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.
3. Klasse B
Pl Verein Sp S U N Tore TD P Anmerkung
01. : Meister
02. :
03. :
... :
... :
... :
Stand: Endstand. Keine Quelle vorhanden.

Sonstige Ligen

Unterhalb der Leistungstufen des Wiener Fußballverbandes sind die Leistungsstufen der Diözsansportgemeinschaft und des Reichbunds.


Legende für die Abschlusstabellen

Pl = Platzierung, Verein = Name des Vereins. Da allfällige Sponsoren oftmals wechseln, sind die Vereine der Übersichtlichkeit wegen, nur mit dem Vereinsnamen angeführt, Sp = Anzahl der Spiele, S = Siege, U = Unentschieden, N = Niederlagen, Tore = Anzahl der erzielten bzw. erhaltenen Tore, TD = Tordifferenz

Meister oder Aufstieg in die obere Leistungsklasse
Meister, aber kein Aufstieg in die obere Leistungsstufe
Relegationsteilnehmer um den Aufstieg in die obere Leistungsstufe
Umstieg in eine andere Staffel der gleichen Leistungsklasse
Umstieg in eine andere Staffel der gleichen Leistungsstufe (A)
Umstieg in eine andere Staffel der gleichen Leistungsstufe (B)
Umstieg in eine andere Staffel der gleichen Leistungsstufe (Süd)
Umstieg in eine andere Staffel der gleichen Leistungsstufe (Süd/West)
Abstieg in die untere Leistungsstufe, Gründung einer Spielgemeinschaft, Ausstieg aus der Meisterschaft bzw. Auflösung der Mannschaft
(C) WFV-Cup-Sieger 1998/99
(N) Neuaufsteiger der Saison 1998/99
(RG) Gewinner der Relegation der Saison 1998/99
(RV) Verlierer der Relegation der Saison 1998/99
(U) Umsteiger der Saison 1998/99
(A) Absteiger der Saison 1998/99

Weblinks

Einzelnachweise

  1. RSSSF, Austria - Wien - List of Champions, Wiener Liga 1999/2000. In: rsssf.com. Abgerufen am 15. Mai 2022 (englisch).

Navigationsleiste Wiener Fußballmeisterschaft Navigationsleiste österreichischer Fußballmeisterschaften

# 1999