Bernhard Hanreich

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernhard Hanreich (* 1968) ist ein österreichischer Obertonmusiker, Restaurator, Veranstalter und Hobby-Mathematiker.

Leben und Wirken

Der zweifache Vater ist auf Schloss Feldegg aufgewachsen und dort seit 2002 Mitbesitzer. 1993 adaptierte er die Möbelrestaurierungswerkstätte in einem der Wirtschaftsgebäude. Auf Grund einer Stauballergie kann er allerdings später seinen erlernten Beruf als Möbel-Restaurator nicht mehr ausüben und widmet sich Aufgaben als Schlossverwalter, Musiker und Veranstalter.

2002 ließ er die Schlossteiche sanieren und einige Räume sowie die Schlossfassade restaurieren.[1]

Hanreich erlernte als Kind den Umgang mit der Maultrommel und später wurde er mit dem Ober- und Untertongesang vertraut gemacht und wirkt bei Konzerten verschiedenster Formationen im In- und Ausland auf. Im Bereich Ober- und Untertongesang gibt er Kurse. Als Veranstalter stellt er die Obertonmusik in den Vordergrund.[2]

Hanreich ist Hobby-Mathematiker.[3]

Einzelnachweise