Brunetta Rubin

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brunetta Rubin (* 24. April 1924 in Laibach) ist eine österreichische Malerin und Graphikerin.

Leben und Wirken

Die Künstlerin wurde in Laibach geboren, verbrachte ihre Kindheit und Jugend im heutigen Slowenien, kam nach dem Krieg ins Innviertel und lebt in Mauerkirchen.

Sie besuchte die Meisterschule für Kunst und Gestaltung Graz., wo sie Schülerin von Fritz Silberbauer[1] und Heinz Reichenfelser[2][3] war.

Werke von ihr wurden 1943 in Marburg und in Cilli ausgestellt.[4][5] Beim dazu erstellten Katalog wird sie als Autorin angeführt.[6]

Werke

  • Gozd, Zeichnung, Kohle auf Papier[7]
  • Am Waldrand (Kohlezeichnung)[8]

Mitgliedschaften

Weblinks

Einzelnachweise

<references / >

  1. Fritz Silberbauer, in: Austria-Forum
  2. Heinz Reichenfelser, in: Webpräsenz der Stadt Graz
  3. Untersteirische Maler und untersteirische Graphiker, in: Marburger Zeitung 268/269, Samstag/Sonntag, 25./26. September 1943, S 6
  4. Marburger Zeitung, Ausgaben vom 25./26. September 1943 und vom 18./19. Dezember 1943
  5. Kunstausstellung untersteirischer Künstler, Kameradschaft Steirischer Künstler und Kunstfreunde, Zweigstelle Marburg, 1943
  6. Katalogeintrag auf der Webpräsenz der European Library
  7. Bild samt Beschreibung auf der Webpräsenz eines slowenischen Museums
  8. Deutsche Kultur im deutschen Unterland, in: Marburger Zeitung, Nr. 270, Montag, 27. September 1943, S 6