Brunn an der Erlauf

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brunn an der Erlauf (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Brunn
Brunn an der Erlauf (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Melk (ME), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Melk
Pol. Gemeinde Pöchlarn
Koordinaten 48° 12′ 20″ N, 15° 11′ 52″ O48.20555555555615.197777777778215Koordinaten: 48° 12′ 20″ N, 15° 11′ 52″ Of1
Höhe 215 m ü. A.
Fläche d. KG 3,164403 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer ß4800
Katastralgemeinde-Nummer 14108
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0

Brunn an der Erlauf ist eine Ortschaft und als Brunn eine Katastralgemeinde der Stadtgemeinde Pöchlarn im Bezirk Melk in Niederösterreich.

Geografie

Das Dorf liegt östlich der Erlauf und westlich von Pöchlarn auf einer von Donau und Erlauf angeschwemmten Ebene und ist mit Pöchlarn verwachsen. Zur Katastralgemeinde zählt auch das Dorf Am Rechen (auch Erlaufrechen) und die Rotte Kellerhäuser.

Geschichte

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Ortsgemeinde Brunn vier Gastwirte, drei Gemischtwarenhändler, ein Milchhändler, drei Sägewerke, ein Schmied, zwei Schneider und drei Schneiderinnen, vier Schuster, ein Sodawassererzeuger, ein Spengler, ein Tischler, ein Viehhändler, zwei Viktualienhändler, zwei Zementwarenerzeuger und ein Zimmermeister ansässig. Des Weiteren gab es im Ort eine Getreidemühle, eine Kunstmühle samt Farbenfabrik und ein gemeindeeigenes Elektrizitätswerk.[1] Bis zur Zusammenlegung mit Pöchlarn bildete der Ort zusammen mit Rampersdorf und Röhrapoint eine politische Gemeinde.

Öffentliche Einrichtungen

In Brunn befindet sich ein Kindergarten.[2]

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 219
  2. Kindergärten in NÖ. NÖ Landesregierung, abgerufen am 9. Juni 2021.