Brunn an der Schneebergbahn

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Brunn an der Schneebergbahn (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Brunn an der Schneebergbahn
Brunn an der Schneebergbahn (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Wiener Neustadt-Land (WB), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Wiener Neustadt
Pol. Gemeinde Bad Fischau-Brunn
Koordinaten 47° 49′ 25″ N, 16° 9′ 31″ O47.82361111111116.158611111111290Koordinaten: 47° 49′ 25″ N, 16° 9′ 31″ Of1
Höhe 290 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 1306 (1. Jän. 2020)
Fläche d. KG 9,1724 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 06560
Katastralgemeinde-Nummer 23402
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
1306

Brunn an der Schneebergbahn (auch Brunn am Steinfelde) ist eine Ortschaft und eine Katastralgemeinde der Gemeinde Bad Fischau-Brunn im Bezirk Wiener Neustadt-Land im Industrieviertel.

Geografie

Das Dorf ist zweigeteilt. Im Norden liegt unterhalb des Größenberges (605 m ü. A.) der alte Ort und im Süden das neue Siedlungsgebiet, durch das auch die Landesstraße L137 führt. Der Park des Schlosses Brunn und die Schneebergbahn bilden die Barrieren. Brunn grenzt im Südwesten an Bad Fischau.

Geschichte

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in der Ortsgemeinde Brunn an der Schneebergbahn ein Bäcker, ein Fleischer, ein Friseur, fünf Gastwirte, drei Gemischtwarenhändler, eine Konsumverein, eine Mühle, zwei Schuster, eine Steinmetz, zwei Tischler, ein Wagner, ein Zimmermeister und mehrere Landwirte ansässig.[1] Bis zum Zusammenschluss mit Bad Fischau bildete der Ort unter der Bezeichnung Brunn an der Schneebergbahn eine selbständige Ortsgemeinde.

Sehenswürdigkeiten

Weblinks

 Brunn an der Schneebergbahn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 219