Christoph Baumgarten

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Christoph Baumgarten (2012)

Christoph Baumgarten (* 1979) ist ein österreichischer Journalist und Autor. Baumgarten gilt als dezidierter Kirchen- und Religionskritiker. Er ist Mitglied des österreichischen Freidenkerbundes und war Chefredakteur der Zeitschrift FreidenkerIn.

Er ist Österreich-Korrespondent des Humanistischen Pressedienstes (hpd) [1] und Aktivist der Initiative gegen Kirchenprivilegien. Baumgarten erlangte größere Bekanntheit durch seine Veröffentlichungen zum Thema Kirchenfinanzierung in Österreich. Neben dem Verhältnis zwischen Staat und Religion beschäftigt er sich vor allem mit den Themen Menschenrechte und Esoterik-Kritik.

Werke

Weblinks

Einzelnachweise