Dom von Wiener Neustadt

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Dom von Wiener Neustadt, auch Liebfrauendom oder Liebfrauenkirche, ist eine römisch-katholische Kirche in Wiener Neustadt. Die im Kern spätromanische Kirche wurde 1279 als Pfarrkirche errichtet. Von 1468/69 bis 1785 war sie Kathedrale des Bistums Wiener Neustadt, das 1785 nach St. Pölten verlegt wurde.

Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Dom von Wiener Neustadt behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).