Eisenreichs

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eisenreichs (Dorf)
Ortschaft
Katastralgemeinde Eisenreichs
Eisenreichs (Österreich)
Red pog.svg
Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten48.850555555615.1752777778
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Waidhofen an der Thaya (WT), Niederösterreich
Gerichtsbezirk Waidhofen an der Thaya
Pol. Gemeinde Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya
Koordinaten 48° 51′ 2″ N, 15° 10′ 31″ O48.850555555615.1752777778605Koordinaten: 48° 51′ 2″ N, 15° 10′ 31″ Of1
Höhe 605 m ü. A.
Einwohner der Ortschaft 52 (1. Jän. 2022)
Fläche d. KG 2,050221 km²
Statistische Kennzeichnung
Ortschaftskennziffer 06455
Katastralgemeinde-Nummer 21112
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; NÖGIS
f0
f0
52

Eisenreichs ist eine Ortschaft auf dem Gebiet der gleichnamigen der Katastralgemeinde der Gemeinde Pfaffenschlag bei Waidhofen an der Thaya im Bezirk Waidhofen an der Thaya in Niederösterreich.

Lage

Das Dorf westlich des Burgstallberges (606 m ü. A.) liegt nördlich der Waidhofener Straße B5 und wird von der Landesstraße L8141 erschlossen.

Geschichte

Laut Adressbuch von Österreich waren im Jahr 1938 in Eisenreichs ein Gastwirt, eine Schneiderin und ein Schuster ansässig.[1]

Siedlungsentwicklung

Zum Jahreswechsel 1979/1980 befanden sich in der Katastralgemeinde Eisenreichs insgesamt 30 Bauflächen mit 10.657 m² und 36 Gärten auf 9.562 m², 1989/1990 gab es 32 Bauflächen. 1999/2000 war die Zahl der Bauflächen auf 102 angewachsen und 2009/2010 bestanden 54 Gebäude auf 100 Bauflächen.[2]

Bodennutzung

Die Katastralgemeinde ist landwirtschaftlich geprägt. 103 Hektar wurden zum Jahreswechsel 1979/1980 landwirtschaftlich genutzt und 81 Hektar waren forstwirtschaftlich geführte Waldflächen. 1999/2000 wurde auf 83 Hektar Landwirtschaft betrieben und 102 Hektar waren als forstwirtschaftlich genutzte Flächen ausgewiesen. Ende 2018 waren 79 Hektar als landwirtschaftliche Flächen genutzt und Forstwirtschaft wurde auf 98 Hektar betrieben.[2] Die durchschnittliche Bodenklimazahl von Eisenreichs beträgt 21,1 (Stand 2010).

Einzelnachweise

  1. Adressbuch von Österreich für Industrie, Handel, Gewerbe und Landwirtschaft, Herold Vereinigte Anzeigen-Gesellschaft, 12. Ausgabe, Wien 1938 PDF, Seite 233
  2. 2,0 2,1 BEV: Regionalinformation 31.12.2018 auf bev.gv.at (online)