Elfriede Czermak

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elfriede Czermak (* 1932 in Wien) ist eine österreichische Malerin, Grafikerin, Schauspielerin und Autorin.

Leben und Wirken

Sie wuchs in Wien auf, verbrachte die Zeit von 1944 bis 1948 in Perg, dann in Linz, unterbrochen durch den Besuch der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, die sie 1953 abschloss. Sie besuchte von 1953 bis 1957 die Kunstschule der Stadt Linz und beendete diese mit der Reifeprüfung für Schauspiel. Von 1957 bis 1975 unterrichtete sie Sprecherziehung am Brucknerkonservatorium in Linz.

Ihr berufliches und künstlerisches Wirken reicht von der Übernahme kleiner Theaterrollen, ist als bildnerische Künstlerin tätig (Zeichnen, Werbegrafik, künstlerische Grafik, Druckgrafik, Siebdruck, Ölmalerei, Flachobjekte), verfasst Texte und Geschichten, kuratiert Ausstellungen, gestaltet Projekte für verschiedene Institutionen und vermittelt künstlerische Fähigkeiten im Rahmen von Workshops, Schreibwerkstätten und Kursen.[1]

Czermak ist u.a. Mitglied der Schreibgruppe Textspur Linz und der Brauhausgalerie Freistadt. Ihr Atelier "Das Labyrinth der Künste" befindet sich in Linz.[2]

Medien

Ausstellungen

  • Erde, leih mir deine Flügel, Ausstellung zur Grafik und Malerei von Elfriede Czermak, Hirschbach, Bauernmöbelmuseum Edelmühle (1999)
  • Elfriede Czermak, Kleine Kellergalerie, Linz (2015)

Einzelnachweise