Erich Slatner

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erich Slatner (* 1935 in Zwettl-Niederösterreich; † 1975 ebenda) war ein österreichischer Maler, Graphiker und Kunsterzieher.

Leben und Wirken

Der Künstler lebte und arbeitete von 1959 bis 1975 in Braunau am Inn. Er war Mitglied der Innviertler Künstlergilde. Nach ihm wurde in Braunau die Slatner-Straße benannt. Werke von ihm befinden sich um Fundus der Stadtgmeinde Braunau am Inn.[1]

Werke als Autor

  • Die Bildhauer Martin und Michael Zürn, in: Jahresbericht des Bundes-Gymnasiums und Realgymnasiums Braunau am Inn, 1965/1966, Seiten 5 bis 20
  • Fallweise Textbeiträge zum Jahrbuch der Innviertler Künstlergilde

Ausstellungen

Werke Slatners wurden u.a. 2007 in Dolny Kubin in der Gemeinschaftsausstellung Moderne und zeitgenössische Künstler aus Braunau ausgestellt.

Literatur

  • Rudolf W. Schmidt (Redaktion), Hans Plank u.a. , Stadtgemeinde Braunau am Inn (Herausgeber): Erich Slatner 1935 bis 1975. Perspektiven auf den Menschen und sein Werk, Braunau am Inn, 1976

Einzelnachweise