Erste Simmeringer Sportclub

Aus Regiowiki
(Weitergeleitet von Erste Semmeringer Sportclub)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Erste Simmeringer Sportclub (Simmeringer SC oder SSC)wird 1892 gegründet.

Geschichte

Der Verein ist im 11. Wiener Bezirk Simmering beheimatet. Bereits 1910 sind Bestrebungen vorhanden, eine eigene Eishockeymannschaft zu gründen und Spiele auszutragen. Dann hört man einige Jahre nichts mehr. Erst 1914 entschließt sich der Verein, Die Eishockeysektion wieder neu ins Leben zu rufen. Die Initivative hierzu kommt vom Abteilungsleiter der Landhockeymannschaft Hans Alma. Die Fußballspieler Ehrlich und Kürner des Vereins sind gute Eishockeyspieler. Von der Landhockeymannschaft werden Schobert, Straubinger, Maas und Hans Alma beim Eishockey mitspielen. Evtl. wechseln auch die Brüder Brück, die derzeit beim WEV spielen zu dieser neuen Mannschaft. Nach der Gründung wird der Aufnahmeantrag beim Österreichischen Eishockeyverband (OeEHV) gestellt. In der Verbandsversammlung im Dezember 1914 wird die Aufnahme des neuen Vereins in den Verband beschlossen [1].


Eisplatz: Der Verein hat seinen Sportplatz in einen Eisplatz in der Größe von 50 x 100 Meter umgebaut. Der Verein ist bereit, die Eisbahn auch an andere Vereine zu vermieten. In 15 Minuten kann man mit der Straßenbahn vom Ring aus auf dem Simmering sein.

Bandyspiel

Saison 1910/11

  • 31. Dezember 1910: Der Akamische Sport Club ist bereit, für einen Eishockeywettbewerb auf dem neuen Platz des Ersten Simmeringer Sportclubs einen Silberpokal zu stiften, wenn sich genügend Vereine melden. Interessierte Vereine können sich im Klubheim des Akadem. Sportclubs im VIII. Wiener Bezirk, Cafe Eiles, Josefstädterstr. 2, oder im Ringcafe in Wien melden.

Saison 1914/15

  • 28. Dezember 1914:

Mehrere Leichtathleten des WAF haben sich entschlossen, der neuen Eishockeymannschaft der Simmeringer beizutreten. Einige Athleten des WAF spielen schon in anderen Mannschaften, wie beispielsweise Rauch beim WEV, Ing. Hans Tronner beim WBC oder Meretta beim CEV usw. Auch die Fußballer Kürner und Ehrlich, sowie die Gebrüder Herbert und Alfred Brück, die bisher beim WEV gespielt haben, wollen hier spielen.


Einzelnachweise

  1. Allgemeine Sport-Zeitung Wien, Seite 1064

Quellenangaben

  • Allgemeine Sportzeitung Wien