Erwin Pröll

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia logo v3.svg
Das Thema dieses Artikels wird in Wikipedia unter dem Titel Erwin Pröll behandelt. Ergänzend dazu finden sich hier regional und lokal bedeutsame Informationen.
(siehe Mitarbeit)
Erwin Pröll 2006

Erwin Pröll (* 24. Dezember 1946 in Ziersdorf-Radlbrunn, Niederösterreich) ist Politiker (ÖVP) und war von 1992 bis 2017 längstdienender Landeshauptmann von Niederösterreich.

Ergänzungen, die nur von regionaler Bedeutung sind

Pröll wurde laut eigener Aussage (Stand Dezember 2018) im Laufe der Jahre in 77 Gemeinden Ehrenbürger.

Im Zuge der 40-Jahre Markterhebungsfeier im Jahr 2003 in der Hinterbrühl erhielt Pröll die Ehrenbürgerschaft.[1] In Langenrohr war die 70-Jahre Markterhebung im Jahr 2017 der Anlass.[2] In Pöggstall war es die Eröffnung der Niederösterreichischen Landesausstellung 2017[3].

Im Dezember 2018 erhielt er auch von der Landeshaupstadt St. Pölten die Ehrenbürgerschaft. In St. Pölten ist er damit der 17. Ehrenbürger[4]

Literatur

Einzelnachweise

  1. 40 Jahre Marktgemeinde Hinterbrühl auf OTS vom 20. September 2003 abgerufen am 3. Jänner 2013
  2. Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde für Pröll in den Niederösterreichische Nachrichten |NÖN]] vom 9. April 2017 abgerufen am 19. April 2017
  3. Schlüsselübergabe vor dem Start der Landesausstellung 2017 auf OTS vom 17. Februar 2017 abgerufen am 17. Februar 2017
  4. Erwin Pröll ist Ehrenbürger von St. Pölten in den NÖN vom 8. Dezember 2018 am 8. Dezember 2018
  5. Erwin Pröll: Die biografische Landkarte, Kurier (Version vom 9. November 2011 im Internet Archive)

Weblinks

 Erwin Pröll – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons