Eva Possnig-Pawlik

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eva Possnig-Pawlik (2020)

Eva Possnig-Pawlik (* 31. August 1960 in Klagenfurt) ist Schriftstellerin, Psychologin und Erziehungswissenschaftlerin.

Leben

Eva Possnig-Pawlik wuchs in Klagenfurt auf und schreibt lyrische Prosa und Gedichte. Erste literarische Texte entstanden 1972. Nach der Matura und dem Lehramtsstudium unterrichtete Eva Possnig-Pawlik an Kärntner Volksschulen und begann an der Alpe-Adria-Universität zu studieren. Seit Absolvierung der Studien der Erziehungswissenschaften und der Psychologie arbeitet Eva Possnig-Pawlik in freier Praxis und verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung in Klagenfurt. 2013 wurde Eva Possnig-Pawlik Mitglied der IG Autorinnen Autoren Kärnten und las auf Einladung der Obfrau Ilse Gerhardt erstmals bei der Frauenlesung im Musilhaus Klagenfurt. 2018 wurde sie Mitglied des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes, 2019 erfolgte die Aufnahme in die Grazer Autorinnen Autorenversammlung.

Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Werk

Possnig-Pawlik veröffentlicht seit 2016 in Anthologien. Im November 2020 erscheint ihr Roman „Die Weberin".[1] Die Autorin geht darin „der Frage nach, wie der Umgang mit Geschichte und Vergangenheit das Handeln der Figuren in der Gegenwart beeinflusst".[2]

Auszeichnungen

  • 2018 Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt (2. Preis)
  • 2019 Kärntner Lyrikpreis der Stadtwerke Klagenfurt (4. Preis)

Veröffentlichungen

Beiträge in Anthologien

  • Günter Schmidauer/Erika Hornbogner: Klagenfurt – es reicht! Celovec – dost nam je! Drava Verlag, Klagenfurt 2016. ISBN 978-3-85435-794-0
  • Gabriele Russwurm-Biró (Hg.): feinheiten. Ausgewählte Texte des KSV-Literaturwettbewerbs 2016. der wolf verlag, Wolfsberg 2017. ISBN 978-3-902608-63-5
  • Gerhard Ruiss/Ulrike Stecher (Hg.): Funkhaus Anthologie. Festschrift IG Autorinnen Autoren. Verlag Autorensolidarität, Wien 2017
  • IG Autorinnen Autoren Kärnten (Hg.): Sternspritzer – Das etwas andere Weihnachtsbuch. Mohorjeva/Hermagoras Verlag, Klagenfurt 2017. ISBN 978-3-7086-0958-4
  • Gabriele Russwurm-Biró (Hg.): Mein Baum. der wolf verlag, Wolfsberg 2019. ISBN 978-3-902608-94-9

Weblinks

Einzelnachweise

  1. verlagshaus hernals | wien – passion for books. Abgerufen am 12. Oktober 2020.
  2. Die Brücke. Kärnten Kulturzeitschrift. Nr. 20. Oktober - November 2020