FC Hertha Innsbruck

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Hertha Innsbruck
Voller Name Fußballclub Hertha Innsbruck
Ort Innsbruck, Tirol
Gegründet 1930er Jahre
Aufgelöst 1938
Stadion ehemaliger Bolzplatz
im Süden von Pradl
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 16′ N, 11° 25′ O
Liga keine Informationen
????/?? keine Informationen
Datenstand 15. November 2019

Der FC Hertha Innsbruck war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck.

Geschichte

Über die Gründung des FC Hertha Innsbruck liegen keine Informationen vor. Der FC Hertha Innsbruck war ein Fußballclub aus Innsbruck in den 1930er Jahren und bestand aus der jüdischen Familie Löwy. Allein sieben Spieler hatten diesen Familiennamen: Erwin, Arpad, Oskar, Siegfried, Alfred, Seppi und Julius Löwy. Die Cousins trainierten wahrscheinlich auf dem Bölzplatz im Süden Pradls und sind in keinen Zeitungsberichten zu finden, in welcher Liga sie spielten. Die Löwys mussten 1938 Innsbruck verlassen, Oskar und Julius überlebten den Krieg und Alfred und Erwin wurde 1942 in Auschwitz ermordet, Josef in Dachau. Siegfrieds Spuren verwischten und Arpads sind nicht genau bekannt.[1]

Titel und Erfolge

  • keine Informationen

Weblinks

  • keine Informationen

Einzelnachweise

  1. FC Hertha Innsbruck. In: innsbruck-erinnert.at. 21. September 2020, abgerufen am 15. November 2019.