FC Kramsach/Brandenberg

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FC Kramsach/Brandenberg
Voller Name Fußballclub Kramsach/Brandenberg
Ort Kramsach und Brandenberg, Tirol
Gegründet Sommer 1997
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Kunstrasen Kramsach Ländarena
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 27′ N, 11° 53′ O
Obmann Josef Wurzenrainer
ZVR-Zahl 489362587 (BMI)
Trainer Michael Geisler
Homepage FC Kramsach/Brandenberg
Liga Gebietsliga Ost
2018/19 6. Platz
Datenstand 15. November 2019

Der FC Kramsach/Brandenberg ist ein österreichischer Fußballverein aus der Gemeinden Kramsach und Brandenberg im Bezirk Kufstein in Tirol. Die Fusion zwischen dem FC Kramsach dem FC Brandenberg fand im Sommer 1997 statt. Die Kampfmannschaft spielt in der Gebietsliga Ost.[1]

Geschichte

Die Fusion zwischen dem FC Kramsach und dem FC Brandenberg, der in einem Seitental von Kramsach, das Tal der Brandenberger Ache, gegründet wurde. Der neue Verein übernahm die Lizenz der Kramsacher und spielte weiter in der Saison 1997/98 in der 1. Klasse Ost, eine Saison später feierte der Club bereits seinen ersten Meistertitel und stieg in die Gebietsliga Ost auf, eine weiter Saison später, 1999/2000 folgte der zweite Meistertitel in Serie, in der Gebietsliga Ost, und war in der Landesliga Ost. Nach zehn Saisonen Landesliga, der Club hat nie etwas mit den Abstiegsplätzen zu tun, belegten die Unterinntaler in der Saison 2009/10 den letzten Platz. In der Gebietsliga Ost wurden die Unterländer zwei Saisonen später Vorletzter und stiegen in die mittlerweile neu gegründete Bezirksliga Ost ab. Der Meistertitel in der Bezirksliga folgte 2016 und der Fußballclub befand sich in der Gebietsliga.[2]

Titel und Erfolge

  • 10 × Fünftligateilnahme (Landesliga): 2000/01 bis 2009/10

Weblinks

Einzelnachweise

  1. FC Kramsach/Brandenberg, Mannschaften, Saison 2019/20, Tabellen. In: oefb.at. Abgerufen am 15. November 2019.
  2. Eckdaten über die Geschichte des FC Kramsach/Brandenberg. In: fc-kramsach-brandenberg.at. Abgerufen am 15. November 2019.