Ferdinand I. (Österreich)

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaiser Ferdinand I. von Österreich (* 19. April 1793, in Wien; † 29. Juni 1875,in Prag), aus dem Haus Habsburg (Österreich-Lothringen), auch als Ferdinand der Gütige bezeichnet, herrschte 1835-1838 über das Kaiserreich Österreich, zu dessen Teilen auch die heutige Republik Österreich gehörte.

Erinnerungstätten in der heutigen Republik Österreich

Tirol

Wien

Literatur

Einzelnachweise

  1. vgl. Peter Autengruber: Lexikon der Wiener Straßennamen. Bedeutung. Herkunft. Frühere Bezeichnungen. Pichler Verlag, Wien, 4. bearbeitete, aktualisierte und erweiterte Auflage 2001. ISBN 3-85431-230-X, S. 70

Anmerkungen

  1. Geeignet zur Einführung und Erstinformation.
VorgängerAmtNachfolger
Franz I.Kaiser von Österreich
1835-1848
Franz Joseph I.
Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Ferdinand I. (Österreich) behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).