Franz Blaas

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Blaas (* 8. Jänner 1955 in Passau) ist ein österreichischer Maler, Grafiker und Autor.

Leben und Wirken

Blaas besuchte von 1973 bis 1979 die Pädagogischen Akademie in Linz, studierte von 1976 bis 1982 an der Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz und anschließend von 1982 bis 1984 an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien. Er ist Mitbegründer der Linzer Stadtwerkstatt und hielt sich von 1987 bis 1989 in Berlin auf. Von 1990 bis 1993 arbeitete er am Roman Omas kleine Erde und 1998 am Libretto für die Oper Zeichner im Schnee.[1] Der Künstler ist in Freinberg aufgewachsen. Er lebt und arbeitet in Wien.

Ausstellungen (Auswahl)

Der Künstler wird von mehreren Galerien betreut und stellt seine Werke seit 1984 immer wieder im Rahmen von Einzel- oder Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland aus.[2]

Literarische Werke

Weblinks

Auszeichnungen

Einzelnachweise