Freistadt

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Freistadt ist die Bezirkshauptstadt im Bezirk Freistadt in Oberösterreich.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Freistadt .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

48.511666666714.5061111111Koordinaten: 48° 31′ N, 14° 30′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Freistadt48.511666666714.5061111111


Gemeindegliederung

Geschichte (Ergänzungen)

  • Vor dem 2. Mai 1352 findet in der Nähe von Freistadt ein Gefecht statt, in dem Eberhard (V.) von Walsee(-Linz) († 1371), Landeshauptmann des Herzogtum Österreich, die Truppen einiger böhmischer Adeliger besiegt. Die Adeligen Heinrich von Neuhaus, Jobst von Sternberg und Ulrich von Landstein werden gefangen genommen und nach Wien gebracht, wo sie längere Zeit eingekerkert sind, ehe es ihnen gelingt, für Lösegeld und die Stellung von Geiseln entlassen zu werden.[1]
  • Am 15. Juli 1397 weigern sich die Bäckerknechte von Freistadt, das Mehl zu beuteln. Dies gilt als der erste Nachweis eines Streiks im heutigen Oberösterreich.[2]
  • 1500 gründen die Sensenschmiede von Freistadt eine Zunft.[3]

Sehenswürdigkeiten

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Bezirkspolizeikommando Freistadt
Polizeiinspektion Freistadt
FF Freistadt
BTF A. Haberkorn
Bezirksstelle Freistadt

Schulen

Schulen

Unternehmen

Überregional bekannt ist der erst 2014 gegründete Hersteller von Akkumulatoren Kreisel Electric für Fahrzeuge.[5]

Vereine

Personen

Literatur

Einzelnachweise

  1. vgl. Ferdinand Opll: Nachrichten aus dem mittelalterlichen Wien. Zeitzeugen berichten. Böhlau Verlag, Wien / Köln / Weimar, 1995, ISBN 3-205-98372-6, S. 85
  2. vgl. Rudolf Lehr: LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern. Wien: Christian Brandstätter Verlag 2012, ISBN 978-3-850-62-1, S. 85
  3. vgl. Rudolf Lehr: LandesChronik Oberösterreich. 3000 Jahre in Daten, Dokumenten und Bildern. Wien: Christian Brandstätter Verlag 2012, ISBN 978-3-850-62-1, S. 99
  4. Struktur des OÖ Landesfeuerwehrverbandes abgerufen am Einstellungsdatum (Die Mitgliederzahl kann variieren und soll nur eine Größenordnung aufzeigen)
  5. Wettbewerb: Österreich nutzt sein Potenzial nicht aus in der Presse vom 6. April 2017 abgerufen am 1. August 2017

Weblinks

 Freistadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons