Freiwillige Feuerwehr Absdorf

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiwillige Feuerwehr Absdorf
Gemeinde Absdorf
Landesfeuerwehrverband Niederösterreich
Bezirksfeuerwehrkommando: Tulln
Abschnitt /Unterabschnitt: 192 / 4
Gründungsdatum: 1886
Kommandant: HBI Manfred Weiss
Mitglieder:
(Jugend/Aktiv/Reserve)
0 / 68 / 12 (Mai 2017)
Mitarbeiterzahl: 0
Fahrzeuge: siehe Fuhrpark
Adresse: 3462 Absdorf, Kremserstraße 17
Koordinaten: 48° 24′ N, 15° 59′ O
Feuerwehrnummer
Website: ffabsdorf.at
Die Karte wird geladen …

Die Freiwillige Feuerwehr Absdorf ist die einzige Feuerwehr der Marktgemeinde Absdorf. Sie gehört dem Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband an. Das zuständige Bezirksfeuerwehrkommando ist das BFKDO Tulln. Der Feuerwehrabschnitt ist AFKDO, Unterabschnitt 4.

Die Feuerwehr heute

Die Feuerwehr zählt im Bezirk als eine der Mannschafts- und Ausrüstungsstärksten Wehren.

Einsatzgebiet

Das eigene Einsatzgebiet erstreckt sich im Norden bis Hippersdorf-Absberg, im Westen bis Königsbrunn am Wagram, im Osten bis Stetteldorf am Wagram und im Süden bis zur Stockerauer Schnellstraße S5.

Weitere Aufgaben

Zum Einsatzgebiet gehört 15 Kilometer der Schnellstraße S5 gemeinsam mit der FF Utzenlaa von Abfahrt Frauendorf bis Abfahrt Tulln in Richtung Tulln. Weiters gehören Industriebetriebe wie Lagerhaus, Mühlbetriebe, Altstoffverwertungsbetrieb und etliche Landwirtschaftliche Betriebe zu den Einsatzaufgaben der Wehr.

Standort

Nachbarfeuerwehren

von Westen - Königsbrunn, Hippersdorf, Osten Stetteldorf, Neu Aigen, Süden Utzenlaa, Bierbaum

FF Hippersdorf FF Stetteldorf
FF Königsbrunn Nachbargemeinden FF Neu Aigen
FF Bierbaum FF Utzenlaa

Mannschaft

Der Mannschaftsstand der aktiven beträgt Mannschaft 73 aktive. 20,5 % unser aktiven Mannschaft haben ein Alter unter 25 Jahre, 26% zwischen 26 und 40 Jahre, 50% zwischen 41 und 65.[1]

Fuhrpark

Bezeichnung Type Besatzung Aufbauer Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
KDOF Mercedes Sprinter 9 Rosenbauer 2006 TU-FFA2
LF Mercedes 207 9 Rosenbauer 1987 N779.A55
RLFA2000 Mercedes 1627 9 Rosenbauer 1999 TU-FFA1
HLF 3 MAN 9 Rosenbauer 2015
AL Anhängerleiter Just 1989 TU-35LW


Alarmierung

Die Alarmierung erfolgt Großteiles (für technische Hilfeleistung) über SMS Handy und weiters mit Telefon Notruf 122 über zwei Sirenen, die sich am Gemeindehaus und am westlich gelegenen Bauhof stationiert sind.

Geschichte

Gegründet 1886. Zu den Gründern zählt der erste Hauptmann und Ehrenhauptmann Franz Blank (1849-1929).[2]

Außergewöhnliche Einsätze

Unsere Einsatze waren im Jahre 2000 mit einen aktiven Mannschaftstand von 59 sind 3 Brandeinsätze und 46 technische Einsätze im Jahre 2010 mit einen aktiven Mannschaftstand von ....

Bisherige Kommanden

lfd. Kommandant von - bis Kommandant-Stv. von - bis Leiter d. Verwaltungsdienstes
(ab 1970)
von - bis
01 Germ Johann s. 1964-1974 Dam Hermann 1964-1973 Kiener Anton s. 1954-1972
02 Dam Hermann 1974-1980 Schwanzer Ferd. 1974-1980 Kiener Anton 1973-2002
03 Klein Walter 1981-1988 Germ Johann j. 1985-1985 Kiener Anton 1973-2002
04 Klein Walter 1981-1988 Krenn Anton 1986-1986 Kiener Anton 1973-2002
05 Pfeifer Josef 1989-2000 Tampermeier Franz 1989-2000 Kiener Anton 1973-2002
06 Treiber Franz 2001-2010 Lohner Johann 2001-2010 Kiener Anton 1973-2002
07 Treiber Franz 2001-2010 Lohner Johann 2001-2010 Weiss Manfred 2002-2010
08 Weiss Manfred 2011- Schachenhuber Josef j. 2011- Stiedl Thomas 2011

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Feuerwehrball im Landgasthaus Salomon
  • Feier des Heiligen Florian, Abwechselnd mit Kirchgang und im Feuerwehrhaus mit Angelobung und Verleihung von Auszeichnungen.
  • 3-Tages Feuerwehrfest in der Absbergerstraße Halle Dam
  • Weihnachtsfeier der Mitglieder mit Begleitung.

Quellen und Literatur

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf

Archiv der Freiwilligen Feuerwehr

Einzelnachweise

  1. Stand 10. November 2014
  2. Die Parte findet sich in den Fotos in der verlinkten Topothek

Weblinks