Freiwillige Feuerwehr Nonndorf bei Gars

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiwillige Feuerwehr Nonndorf
Gemeinde Gars am Kamp
Landesfeuerwehrverband Niederösterreich
Bezirksfeuerwehrkommando: Horn
Abschnitt /Unterabschnitt: Gars / 1
Gründungsdatum: 1907
Kommandant: Oberbrandinspektor Ing. Rupert Groll
Mitglieder:
(Jugend/Aktiv/Reserve)
0 / / 0 ()
Fahrzeuge: 1
Adresse: 3571 Gars am Kamp, Nonndorf
Koordinaten: 48° 36′ N, 15° 42′ O
Feuerwehrnummer 08411
Die Karte wird geladen …

Die Feuerwehr Nonndorf bei Gars ist eine von insgesamt elf Freiwilligen Feuerwehren in der Marktgemeinde Gars am Kamp im Bezirk Horn. Die weitere Gliederung erfolgt im Unterabschnitt 1 Gars im Abschnittsfeuerwehrkommando Gars.

Die Feuerwehr heute

Einsatzgebiet

Der Einsatzbereich der FF Nonndorf erstreckt sich auf dden Ort Nonndorf (in der Katastralgemeinde Nondorf bei Gars) mit einer Fläche von ca. 4,7 km². Ca. 180 Einwohner verlassen sich in den Ortschaften Nonndorf, Kotzendorf und Loibersdorf auf die Einsatzbereitschaft der örtlichen Feuerwehr. Der Einsatzbereich wird durch die stark frequentierte Landesstraße 58 durchzogen in der es in den letzten Jahren zu einigen Fahrzeugbergungen und Verkehrsunfällen gekommen ist. Der örtliche Einsatzbereich ist stark landwirtschaftlich geprägt.

Nachbarfeuerwehren

Zaingrub Mold Mörtersdorf
Gars am Kamp Nachbargemeinden Harmannsdorf
Maiersch Freischling

Fuhrpark

Bezeichnung Type Aufbauer Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
Kleinlöschfahrzeug VW LT 35 Rosenbauer 1984 2011 gebraucht von FF Kamegg erworben

Alarmierung

Die Alarmierung innerhalb der Feuerwehr erfolgt in allen Alarmstufen mittels einer Motorsirene die auch die Bevölkerung im Zivilschutzfall alarmiert. Alarmiert wird die Feuerwehr durch die Landeswarnzentrale Niederösterreich oder die Bezirksalarmzentrale Horn.

Geschichte

Die Gründung der Feuerwehr Nonndorf kam eher zufällig als geplant zustande. Ein Vertreter der Firma Smekal zog durch die Gegend und wurde darauf aufmerksam dass in Nonndorf noch keine Feuerwehr besteht obwohl 1905 hier ein großer Brand mehrere Objekte vernichtet hatte. Der Vertreter machte Werbung und so lud der Gemeindevorstand die Bevölkerung zur Gründung einer Feuerwehr ein. Bei der Gründungsversammlung wurde Franz Groll zum ersten Feuerwehrhauptmann gewählt und sofort die erste Feuerspritze angekauft. Auch das Feuerwehrhaus, welches heute noch in Verwendung steht, wurde im selben Jahr errichtet.

In späterer Folge kam es zur Errichtung einer sogenannten Filialfeuer in der zu Nonndorf gehörenden Katastralgemeinde Loibersdorf. Heute würde man diese Feuerwehr als abgesetzte Gruppe oder Zug bezeichnen. Wann die Filialfeuerwehr aufgelöst wurde, ist unbekannt. Am 1. Jänner 1940 erfolgte die Eingliederung in die Freiwillige Feuerwehr Gars am Kamp. Während der Kriegszeit waren auch sogenannte Feuerwehrhelferinnen vorhanden. Durch das niederösterreichische Feuerwehrgesetz 1969 wurde die Freiwillige Feuerwehr Nonndorf vom Verein wie alle anderen Feuerwehren Niederösterreichs in eine Körperschaft des öffentlichen Rechts umgewandelt.

Gemeinsam der FF Gars und der FF Kamegg veranstaltete man 2001 den Niederösterreichischen Landeswasserdienstleistungsbewerb.

2011 wurde das Kleinlöschfahrzeug VW LT 35 ausgeschieden und durch ein baugleiches Fahrzeug ersetzt dass in der Feuerwehr Kamegg ausgeschieden wurde.

Kleinlöschfahrzeug VW LT Nonndorf/Gars

Außergewöhnliche Einsätze

Objekt Datum
Kamphochwasser Mai 1951
Großbrand in Kotzendorf 13. September 1966
Großbrand Schönbichlermühle Gars am Kamp 1. August 1975
Großbrand in Freischling 27. Dezember 1975
Großbrand in Loibersdorf 16. März 1987
Kamptalhochwasser August 2002
Großbrand ehem. Buhl-Areal in Gars am Kamp 8. Jänner 2008
Großbrand Fleischerei Kocourek in Gars am Kamp 23. Juni 2013

Bisherige Kommanden

Kommandant von - bis Kommandantstellv. von - bis
1. Franz Groll 1907-1919
2. Josef Dornhackl 1919-1934
3. Josef Poigenfürst I 1934-1952
4. Josef Poigenfürst II 1952-
5. Anton Wunderl
6. Josef Poigenfürst III
7. Ing. Rupert Groll Walter Fleischhacker

Quelle und Literatur

  • Rössl, Joachim, Günter Schneider Hans Schneider: Das große Niederösterreichische Feuerwehrbuch-Ausgabe Nord, 1986 ISBN 3-85447-178-5

Weblinks