Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf
Gemeinde Güssing
Feuerwehrhaus Urbersdorf seitlich.jpg
Landesfeuerwehrverband Burgenland
Bezirksfeuerwehrkommando: Güssing
Abschnitt: V - Güssing
Gründungsdatum: 29.05.1924
Kommandant: HBI Georg Hailimann
Mitglieder:
(Jugend/Aktiv/Reserve)
4 / 25 / 2 (01.01.2020)
Fahrzeuge: KLF, TSA

(siehe Fuhrpark)

Adresse: Urbersdorf 37
Koordinaten: 47° 3′ N, 16° 22′ O
Website: Website
Die Karte wird geladen …

Die Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf ist eine von drei Feuerwehren der Stadt Güssing. Sie gehört dem Landesfeuerwehrverband Burgenland an. Der Feuerwehrabschnitt ist V - Güssing. Zu diesem gehören neben der Stützpunktfeuerwehr noch fünf weitere Feuerwehren.[1]

Die Feuerwehr heute

Standort

Das Feuerwehrhaus befindet sich zentral in Urbersdorf und verfügt über eine kleine Zufahrt und einem Einfahrtstor.

Nachbarfeuerwehren

OF Punitz OF Steinfurt
StF Güssing Nachbargemeinden
OF Großmürbisch OF Strem

Einsatzgebiet

Das Einsatzgebiet der Freiwilligen Feuerwehr Urbersdorf umfasst das Ortsgebiet Urbersdorf. Nach entsprechender Alarmierung die Bereiche des Feuerwehrabschnittes V und der Nachbarabschnitte.

Aufgaben

Die Aufgabe der Feuerwehr ist der Schutz des Ortes vor Brand und Unwetterkatastrophen. Weiteres Aufgabengebiet sind technische Einsätze (Verkehrsunfälle und technische Hilfeleistung).

Leistungsprüfungen

Zahlreiche Mitglieder der Wehr haben an den verschiedenen Leistungsbewerben teilgenommen, wie dem Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, Silber und Bronze, Funkleistungsabzeichen in Silber und Bronze oder Mitglieder von zwei ausgebildeten Atemschutztrupps, die auch an Atemschutzleistungsprüfungen teilgenommen haben.

Fuhrpark

Bezeichnung Type Baujahr
Kleinlöschfahrzeug Opel 2002
Tragkraftspritzenanhänger 2002
Anhänger mit Notstromaggregat mit Lichtmast und Scheinwerfer, zwei Tauchpumpen und diverses Schlauchmaterial 2009

Geschichte

Pumpenwagen im Naturpark Urbersdorf vom Jahr 1986

Die Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf wurde am 29. Mai 1924 von Johann Neubauer gegründet. Johann Neubauer wurde ebenfalls direkt zu Beginn zum Kommandanten gewählt. Die erste Generalversammlung fand am 13. Oktober 1924 statt. Zur Zeit der Gründung hatte die Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf 34 Mitglieder. Das Originalplakat, das im Feuerwehrhaus eingerahmt ist, erinnert an das Gründungsfest vom 9. August 1925. Das erste Rüsthaus wurde im Jahr 1930 errichtet. Dieses diente als Arbeitsplatz bis zum Neubau in 1988. Anfangs wurde eine Handdruckspritze angeschafft. In den darauffolgenden Jahren wurden eine Motorspritze RW 80, VW Motorspritze und ein Kleinlöschfahrzeug mit Vorbaupumpe im Jahre 1980 angekauft.

Im Zweiten Weltkrieg waren die Feuerwehrfrauen und -männer hauptsächlich für den Kriegsdienst untaugliche, zu alte Männer und Jugendliche von 14 bis 17 Jahren.[2]

Zum fünfzigsten Gründungsfest wurde Fahnen, Spritzen und Autos mit Patinnen geweiht.

1988 wurde mit dem Neubau des jetzigen Feuerwehrhauses begonnen, welches 1991 durch den Bürgermeister der Stadt Güssing der Ortsfeuerwehr übergeben wurde. Als die Arbeiten abgeschlossen waren, wurde zur Feier und Segnung ein dreitägiges Zeltfest veranstaltet.

Im Jahre 2003 wurde sowohl das alte KLF an die Feuerwehr "Veliki Bukovec" übergeben, als auch ein neues gemeinsam mit einer neuen Tragkraftspritze angeschafft. Aufgrund des neuen Kaufes wurde ein dreitägiges Zeltfest veranstaltet, bei dem das neue Fahrzeug gesegnet wurde.[3]

Für Hochwassereinsätze wurden auf dem Tragkraftspritzenanhänger ein Notstromaggregat mit Lichtmast und Scheinwerfer.

2009 stand die Feuerwehr eine Woche mit zirka zwanzig Mann im ständigen Hochwassereinsatz in Urbersdorf und im Umfeld von Güssing.[4]

Besondere Einsätze

Bisherige Kommandanten

Kommandant von - bis
Johann Neubauer 1924 - 1927
Alois Stranzl 1927 - 1932
Ignaz Stranzl 1932 - 1935
Franz Fandl 1936 - 1945
Josef Traupmann 1945 - 1947
Stefan Bauer 1947 - 1951
Franz Stranzl 1951 - 1963
Alois Frühmann 1964 - 1985
Franz Unger 1986 - 2002
Otmar Magdics 2003 - 2013
Georg Hailimann 2014 - [2][4]

Veranstaltungen

Einmal jährlich wird von der Freiwilligen Feuerwehr Urbersdorf ein Frühschoppen veranstaltet. Diese Einnahmen werden für Ankauf von Geräten und Ausrüstung verwendet.[4] Die Feuerwehr Urbersdorf nimmt auch alljährlich an Bezirks- und Landesleistungswettbewerben teil.

Literatur

  • Peter Krajasich, Roland Widder : Die Freiwilligen Feuerwehren des Burgenlandes - 60 Jahre Burgenländischer Landesfeuerwehrverband, 1983, Seite: 636

Weblinks

 Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons

Einzelnachweise

  1. Bezirksfeuerwehrkommandostab Güssing, Webseite www.lfv-bgld.at, abgerufen am 9. November 2020
  2. 2,0 2,1 FF Burgenland, PDF von www.bfkdo-gs.at, abgerufen am 9. November 2020
  3. Freiwillige Feuerwehr Urbersdorf 80 Jahre (1924 - 2004), Mappe der FF Urbersdorf
  4. 4,0 4,1 4,2 FF Urbersdorf, Webseite www.bfkdo-gs.at, abgerufen am 9. November 2020

Htlpinkafeld.png Dieser Artikel wurde 2020/21 im Zuge des Schulprojektes der HTL Pinkafeld erstellt oder maßgeblich erweitert.