Freiwillige Feuerwehr Weiz

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freiwillige Feuerwehr Weiz
Gemeinde Weiz, Naas und Mortantsch sowie zum Teil Thannhausen
Landesfeuerwehrverband Steiermark
Bereichsfeuerwehrverband: Weiz
Abschnitt: I - Weiz
Gründungsdatum: 1872
Kommandant: ABI Christain Lechner
Mitglieder:
(Jugend/Aktiv/Reserve)
11 / 70 / 21 (23.02.2018)
Fahrzeuge: siehe Fuhrpark
Adresse: Florianigasse 10, 8160 Weiz
Koordinaten: 47° 13′ N, 15° 38′ O
FuB- Wehrnr.: 57058
Website: http://www.stadtfeuerwehr-weiz.at
Die Karte wird geladen …

Die Freiwillige Feuerwehr Weiz ist die Stadtfeuerwehr der Stadt Weiz im Bereichsfeuerwehrverband Weiz.

Die Feuerwehr heute

Einsatzgebiet

Zum Einsatzgebiet der FF Weiz gehören mehrere große Unternehmen mit großen Lagerhallen. Ebenfalls verlaufen die stark befahrenen Landesstraßen B72 und B64 durch das Einsatzgebiet der Wehr, wobei sie sich auch kreuzen. Durch die Spezialfahrzeuge, welche in Weiz stationiert sind, wird die FF Weiz oft zu Einsätzen außerhalb ihres Löschbereiches alarmiert.

Weitere Aufgaben

Stützpunkte

Standort

Das Feuerwehrhaus befindet sich im Feuerwehrzentrum Weiz, wo auch der Bereichsfeuerwehrverband Weiz und die Bergrettung Weiz einquartiert sind.

Nachbarfeuerwehren

FF Passail FF St. Kathrein a. O. FF Landscha
FF Plenzengreith FF Garrach Nachbargemeinden FF Etzersdorf
FF Kleinsemmering/Hofstätten FF St. Ruprecht/Raab FF Hohenkogl FF Kühwiesen

Mannschaft

Die Mannschaft zählt 106 Personen, wobei 70 Aktiv sind, 11 in der Feuerwehrjugend sind und 21 Mitglieder außer Dienst sind und 4 Ehrenmitglieder vorhanden sind.

Geschichte

Fahrzeuge

  • KDO: Kommandofahrzeug
  • VF: Versorgungsfahrzeug
  • WLF: Wechselladefahrzeug
  • MTF: Mannschaftstransportfahrzeug
  • TLFA 2000: Tanklöschfahrzeug mit Allraddantrieb und 2000 Liter Löschwassertank.
  • SRF: Schweres Rüstfahrzeug
  • SF: Schlauchfahrzeug
  • HLF 4: Hilfeleistungsfahrzeug 4
  • LKW: Lastkraftwagen
  • TMB 42: Teleskopmastbühne mit 42 Metern Steighöhe
  • KLF-A: Kleinlöschfahrzeug mit Allraddantrieb
  • WDF: Wasserdienstfahrzeug
  • MZF: Mehrzweckfahrzeug
  • ASF: Atemschutzfahrzeug des Bereichsfeuerwehrverbandes
  • TSA: Tragkraftspritzenanhänger
  • Korb-Anhänger
  • Anhänger des BFVWZ
  • STROMA 180 kVA: Stromaggregat 180 kVA
  • STROMA 110 kVA: Stromaggregat 110 kVA
  • Schlauchboot Anhänger
  • KÜA: chenanhänger
Bezeichnung Type Besatzung Aufbau Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
KDO VW T5 1:3 2007 Hydraulisches Rettungsgerät (Kombigerät), Einsatzleitung, Motorsäge, Feuerlöscher,...
VF Skoda Oktavia 1:4 2008
WLF Volvo FM 12 420 1:1 Magirus Lohr 2002 WAB-Wasser/Schaum 8000/500, WAB-Abrollpritsche, WAB-Universal
MTF Mercedes Sprinter 315 CDI / 37 Kombi 1:8 2008 Verkehrsleiteinrichtung, ...
TLF-A 2000 Mercedes U 2450 L 4x4 1:2 Magirus Lohr 1995 3 Atemschutzgeräte, Stromaggregat, ...
SRF Scania 113 HK 6x6L 1:2 Magirus Lohr 1993 Ladekran, Hydraulisches Rettungsgerät, Seilwinde, ...
SF Pinzgauer 710 M 1:1 1978 ca. 2000m Schlauch (gekuppelt) ...
HLF 4 Mercedes Actros PR V6-L/1844 1:8 Magirus Lohr 2016 3 Atemschutzgeräte, Stromaggregat, ...
LKW VW T4 1:6 2000
TMB 42 10 Volvo F M 12 420 1:1 Ziegler 2004 Bergetrage, Wasserwerfer, ...
KLFA Pinzgauer 712 M 1:5 Magirus Lohr 1985 TS, ...
WDF Mercedes 410/33 1:5 Magirus Lohr 1992 Tauchausrüstung
MZF Fiat Ducato 230 KWD 1:8 1999 3 Atemschutzgeräte, Schnelllöscheinrichtung - stationiert bei Andritz Hydro
ASF Iveco Eurocargo 140E28 1:2 Magirus Lohr 2011 Flaschenfüllstation, (Bereichsstützpunkt)
TSA Pongratz EPA230 - 2001 Ziegler TS
Korb-A Pongratz MPA 205/12 G - 1997 Korb für den Kran des SRF
Anhänger d. BFVWZ - (Bereichsstützpunkt)
STROMA 180 kVA - 2010 Lichtmast, Iveco Motor
STROMA 110 kVA - 2010 Lichtmast, Iveco Motor
Schlauchboot-Anhänger - 2002 Lomac Schlauchboot
KÜA Peka ASK 1200/S - 1965 Feldküche

Einsätze

Die FF Weiz ist mit ihren Fahrzeugen sowohl für Brände als auch für Technische Einsätze ausgerüstet. Aufgrund der Spezialfahrzeuge wir die Wehr auch des öfteren zu Einsätzen außerhalb des Löschbereichs alarmiert.

Kommando

  • Feuerwehrkommandant: ABI Christian Lechner
  • Feuerwehrkommandant-Stellvertreter: OBI Karl Feichtner
  • Kassier: HBM d.V. Johann Schabel
  • Schriftführer: OLM d.V. Dipl.-Ing. Markus Horwath

Weblinks