Freiwillige Feuerwehr Wolfshof

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiwillige Feuerwehr Wolfshof
Gemeinde Gars am Kamp
Landesfeuerwehrverband Niederösterreich
Gründungsdatum: 1949
Auflösungsdatum: 2019
Adresse: Wolfshof
Koordinaten: 48° 36′ N, 15° 37′ O

Die Feuerwehr Wolfshof war eine ehemalige Freiwillige Feuerwehr in der Marktgemeinde Gars am Kamp im Bezirk Horn, die sich im Jahr 2019 aufgelöst hat und als abgesetzte Gruppe als Feuerwache der Freiwillige Feuerwehr Etzmannsdorf den Brandschutz in Wolfshof gemeinsam mit deer FF Etzmannsdorf weiter versieht.

Geschichte

Die Freiwillige Feuerwehr Wolfshof ist die jüngste Feuerwehr in der heutigen Großgemeinde Gars. Dank der Initiative durch Bürgermeister Karl Schrammel, der auch erster Feuerwehrhauptmann war, konnte man Ende 1949 die örtliche Feuerwehr gründen. Im Gründungsjahr wurde auch das Feuerwehrhaus fertiggestellt; Baubeginn war 1948. Ein Pferdewagen diente ab 1950 als Transportfahrzeug für die Einsatzgerätschaften, darunter eine Motorspritze RW 80. Dieser Wagen wurde 1966 durch einen Tragkraftspritzenwagen ersetzt.

Durch das niederösterreichische Feuerwehrgesetz 1969 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wolfshof vom Verein wie alle anderen Feuerwehren Niederösterreichs in eine Körperschaft des öffentlichen Rechts umgewandelt.

1976 wurde ein Kleinlöschfahrzeug angekauft; somit war die Wehr vollmotorisiert. 1996 schied dieses Fahrzeug aus sodass von der Freiwilligen Feuerwehr Tautendorf bei Gars bis 1999 ein adäquates Ersatzfahrzeug ausgeliehen wurde. Seit 1999 steht ein Kleinlöschfahrzeug Mercedes-Benz Sprinter 414 als Einsatzfahrzeug zur Verfügung welches 2013 mit einer neuen Tragkraftspritze Rosenbauer Fox bestückt wurde.

Kleinlöschfahrzeug Mercedes, Wolfshof

2001 erfolgte die Umgliederung mit weiteren 20 Feuerwehren in das neu geschaffene Abschnittsfeuerwehrkommando Gars.

Im Jahr 2019 sah sich das Kommando aufgrund von Nachwuchsproblemen außerstande den erforderlichen Mannschaftsstand zu halten. Nach Verhandlungen mit der Nachbarfeuerwehr Etzmannsdorf, die in einer Entfernung von etwa 1,5 Kilometer zu Wolfshof liegt, löste sich die Wehr als eigene Körperschaft auf und besteht seither als abgesetzte Gruppe in der Katastralgemeinde Wolfshof weiter.

Außergewöhnliche Einsätze

  • Großbrand der Schönbichlermühle Gars am Kamp am 1. August 1975

Kommanden der Bestandszeit

Kommandant von - bis Kommandantstellv. von - bis
1. Bürgermeister Karl Schrammel 1949-1965 Karl Keusch -1957
2. Leopold Zaiser 1965-1980
3. Karl Zehetner 1980-1986
4. Josef Krapfenbauer 1986-1991 Johann Gigl -1991
5. Johann Gigl 1991-2019 Markus Rauscher

Letzter Fuhrpark

Bezeichnung Type Aufbauer Baujahr Sonderausrüstung/
Bemerkung
Kleinlöschfahrzeug-Allrad Mercedes Sprinter 414 Rosenbauer 1999 Löschgruppenausrüstung lt. Norm

Quelle und Literatur

  • Bernhard Grünsteidl: Auszüge aus der Verbandszeitschrift Brand Aus im Bereich des Abschnittsfeuerwehrkommandos Horn 1971-1979, April 2012 (Eigenverlag)
  • Rössl, Joachim, Günter Schneider, Hans Schneider: Das große Niederösterreichische Feuerwehrbuch-Ausgabe Nord, 1986 ISBN 3-85447-178-5

Weblinks

 Freiwillige Feuerwehr Wolfshof – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons