Gabriele Folz-Friedl

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gabriele Folz-Friedl (* 1952 in Stuttgart) ist eine in Deutschland geborene und aufgewachsene und in Österreich lebende Malerin, Grafikerin und Autorin

Leben und Wirken

Die in Köln und Friedrichshafen aufgewachsene Künstlerin lebt und arbeitet in Wien und Rabensburg. Sie besuchte die Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und war einige Zeit in Sozialberufen tätig. Seit 1986 oder 1987 gehört sie der Künstlervereinigung MAERZ an.

Werke, Ausstellungen

Feine Zeichnungen menschlicher Figuren mit starker Ausdruckskraft:[1]

  • Gabriele Folz-Friedl, Galerie Hilger, 1985 (Ölbilder, Grafiken)
  • Gabriele Folz, Galerie Hilger, 1987

Publikationen

Folz-Friedl schreibt Prosa und Lyrik und veröffentlicht diese vorwiegend in Anthologien. Sie arbeitete bei der Zeitschrift für Literatur & Kultur Driesch als Redakteurin mit.[2]

  • Mit anderen: Lippenstift & Notfalltropfen, Ein Handtaschenbuch, Drösing, 2008
  • Der Eisheilige, Roman, Drösing, 2013.[3]

Einzelnachweise

  1. Aktuelles Kunstgeschehen/Österreich, Hauspublikationen des Museums für angewandte Kunst Wien, 1985
  2. Gabriele Folz-Friedl in: Webpräsenz der Österreichischen Gesellschaft für Literatur abgefragt am 26. Dezember 2015
  3. Gabriele Folz-Friedl in: Webpräsenz von gleichgewicht.ort abgefragt am 26. Dezember 2015