Gnadenbild Heiliger Leopold

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BW

Das Gnadenbild Heiliger Leopold ist ein Altarbild, das sich in der Pfarr- und Wallfahrtskirche in Klausen-Leopoldsdorf befindet.

Beschreibung des Gnadenbildes

Das "Gnadenbild Heiliger Leopold" zeigt den niederösterreichischen Landespatron als älteren Mann mit Bart und unbedeckten Haupt in kniender Haltung, den Blick auf den Himmel beziehungsweise etwas gerichtet, was außerhalb des Bildes liegt. Umgeben ist er von Putten. Ein Putto, nur teilweise zu sehen, steht hinter ihm und hält eine Fahne mit dem "Lerchenwappen". Ein weiterer Putto, der vor ihm hockt, hält einen Erzherzogshut.[A 1]

Standort

Das Gnadenbild befindet sich in der Pfarrkirche Klausen-Leopoldsdorf

Das "Gnadenbild Heiliger Leopold" bildet das Altarblatt des Hochaltars der Pfarr- und Wallfahrtskirche in Klausen-Leopoldsdorf. Durch das Umfeld des Altarbildes entsteht der Eindruck, dass der Heilige Leopold den Ort, die Kirche und die Hauptklause der Holztriftanlage schützt.[1]

Geschichte

Das Heiligenbild wurde direkt für die Kirche gemalt.[2]

Literatur

Einzelnachweise

  1. vgl. Otto Kurt Knoll: WallfahrtsWegWienerWald(!), 2015, S. 162f.
  2. vgl. Otto Kurt Knoll: WallfahrtsWegWienerWald(!), 2015, S. 162

Anmerkungen

  1. Beschreibung nach der Abbildung in Otto Kurt Knoll: WallfahrtsWegWienerWald(!), 2015, S. 163