Grein.TV

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grein.TV - Strudengauer Regionalfernsehen war ein oberösterreichischer Regionalfernsehsender mit Sitz in Grein an der Donau.

Der Privatfernsehsender wurde durch die COLESNICOV TV, Film, Medienproduktion KG betrieben. Im Februar 2013 ist der Sender im auch terrestisch ausstrahlenden TV-Sender Austria24 TV aufgegangen.

Grein.TV
Allgemeine Informationen
Empfang: Kabel
Eigentümer: COLESNICOV TV, Film, Medienproduktion KG
Auflösung: PAL 576i50 & HDTV 720p
Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Jorj Colesnicov
Sendebeginn: 2010
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Regionalfernsehen im Repeatverfahren
Website: http://www.grein.tv

Sendegebiet und -zeiten

Das Sendegebiet von Grein.TV umfasste die Region Strudengau. Der Sender sendete:

  • im Kabelnetz 24h täglich
  • im Internet[1] (von 1. Dezember 2010 bis Februar 2013)

Programm

  • ZU GAST: In diesem Format werden die Zuseher über die wichtigsten Veranstaltungen und Geschehnisse der Region informiert.
  • NACHGEFORSCHT: Hier werden sozialkritische Themen von Dr. Karl Hohensinner behandelt
  • GESUND LEBEN: Ist das Gesundheitsmagazin von Grein.TV.
  • KÜNSTLER VON MORGEN: Eine Initiative des regionalen Fernsehsenders um junge Talente zu fördern.

Auflösung und Sendeformat

Ab der ersten Sendung strahlte Grein.TV alle Sendungen im 16:9-Format aus. Alle Sendungen standen in HDTV 720p online zur Verfügung.

Sendestudio

Das Sendestudio befand sich in Grein.

Weblinks

Einzelnachweise