Gumpoldskirchen und seine Persönlichkeiten

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier werden die Personen, die auch überregionale Bekanntheit aufweisen, aber speziell auch für Gumpoldskirchen Bedeutung haben, angeführt.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Franz Bilko

Der geborene Gumpoldskirchner Maler, Zeichner und Gebrauchsgrafiker (1894–1968) verbrachte auch seine Jugend zeitweise bei seiner Großmutter im Ort. Später lebte er in Baden. In seinem Geburtsort wurde die Franz Bilko-Straße nach ihm benannt.

Wikipedia-logo-v2.svg Franz Bilko - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Elisabeth Kaufmann-Bruckberger

Die aus einer Weinhauerfamilie stammende Politikerin war neben der Landespolitik in verschiedenen Parteien auch in der Kommunalpolitik der Heimatgemeinde.

Wikipedia-logo-v2.svg Elisabeth Kaufmann-Bruckberger - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Franz Xaver Grutsch (1810-1882) war Ehrenbürger der Gemeinde.

Wikipedia-logo-v2.svg Franz Xaver Ritter von Grutsch - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Anneliese Klein

Die FPÖ-Politikerin war neben der Bundespolitik auch Weinhauerin und Kommunalpolitikerin.

Wikipedia-logo-v2.svg Anneliese Klein - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Norbert Johann Klein

Unter dem Regime von Bischof und Hochmeister Klein wurde für den Orden in Gumpoldskirchen das Zentralnoviziat errichtet.

Wikipedia-logo-v2.svg Norbert Johann Klein - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Richard Klinger

Der in Böhmen geborene Klinger (1826-1928) errichtete in Gumpoldskirchen beginnend mit einer Erzeugung für Reflexionswasserstandsanzeiger 1893 eine Maschinen- und Metallwarenfabrik, die sich zu einem Weltkonzern entwickelte.

Hauptartikel: Richard Klinger

Rudolf Rasser

Rasser (1886–1976) war ÖVP-Politiker war vor seiner Politikerlaufbahn als Bundesrat auch Gemeinderat und Landwirtschaftskammer-Vizepräsident.

Wikipedia-logo-v2.svg Rudolf Rasser - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Anna Sachse-Hofmeister

Der Busserltunnel nach Pfaffstätten

Anna Sachse, deren Vater Franz Hofmeister Lehrer und Regens chori war, wuchs in Gumpoldskirchen auf, bevor sie von Gumpoldskirchen fortging um zu studieren und als Opernsängerin in ganz Europa auftrat.

Wikipedia-logo-v2.svg Anna Sachse-Hofmeister - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Mathias von Schönerer

Der Eisenbahntechniker von Schönerer errichtete im Jahr 1841 den ersten österreichischen Bahntunnel, den sogenannten Busserltunnel.

Wikipedia-logo-v2.svg Mathias von Schönerer - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia

Joe Zawinul

Die Musikschule hat im Jahr 1988 ihr Ausbildungsprogramm um die Popularmusik als erste Schule dieser Art in Österreich erweitert. In Abstimmung mit Zawinul erhielt die Schule im Jahr 2003 den Namen Joe Zawinul – Musikschule.

Wikipedia-logo-v2.svg Joe Zawinul - Überregionales über dieses Thema in der deutschsprachigen Wikipedia