Liebe RegiowikiAT-Autoren, durch das Versionsupdate kommt es bei manchen Seiten noch zu Umstellungsprobleme, da auch zahlreiche Vorlagen angepasst werden müssen. Probleme bitte auf der Seite Problemfelder nach Umstellung eintragen. Gleichzeitig ersuchen wir die Leser um Verständnis und versprechen, dass an der Behebung gearbeitet wird.

Halbenrain

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halbenrain ist eine Marktgemeinde im Bezirk Südoststeiermark in der Steiermark.

Übersicht der Gemeinde in Wikipedia


Die ausklappbaren Informationen werden aus dem aktuell verfügbaren Artikel bei der Deutschsprachigen Wikipedia eingebunden.
Zur Ansicht der kompletten Information kann mit der Bildlaufleiste (Scrollbar) an der rechten Seite des Fensters navigiert werden. Das Anklicken von Verweisen (Links) innerhalb des Fensters ruft die entsprechenden Seiten der Deutschsprachigen Wikipedia auf. Um die ursprüngliche Anzeige wieder herzustellen, ist die gesamte Seite erneut zu laden. Um einen Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, muss man den Artikel direkt in Wikipedia aufrufen! Der Link dazu ist Halbenrain .

Regionales aus der Gemeinde
Du weißt sicher mehr über diese Gemeinde oder diesen Bezirk - deshalb mach mit, mit Texten oder Fotos - wie? das siehst Du hier

46.721944444415.9466666667Koordinaten: 46° 43′ N, 15° 57′ O

Die Karte wird geladen …
Ganzseitige Karten: Halbenrain46.721944444415.9466666667


Gemeindegliederung

Die Katastralgemeinden Leitersdorf II und Sögersdorf sind unbewohnt.

Sehenswürdigkeiten

In Halbenrain gibt es neben den zahlreichen Kapellen und Bildstöcken die Pfarrkiche Halbenrain und das Schloss Halbenrain.

Gemeindebetriebe

Freizeitanlagen

In der Marktgemeinde Halbenrain gibt es einen Skaterpark, eine BMX Bahn, Fußballplätze bei der Volkschule und im Schlossparkstadion und einen Tennisplatz. In Hürth und Unterpurkla gibt es Dorfspielplätze für Kinder. In Halbenrain wird im Winter ein Eislaufplatz errichtet und auf Eisbahnen kann Eisstock geschossen werden, im Sommer kann in Halbenrain und Unterpurkla auf Asphalt geschossen werden. Durch Halbenrain verlaufen auch einige Radwege, der bekannteste, der R2 (Murradweg) verläuft in Donnersdorf nahe der Geh-und-Radwegbrücke, über die man nach Slowenien gelangen kann.

Öffentliche Einrichtungen

Blaulichtorganisationen

Polizeiinspektion Halbenrain
FF Dietzen
FF Halbenrain
FF Hürth
FF Oberpurkla
FF Unterpurkla

Schulen

  • Volksschule
  • Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft

Unternehmen

In Halbenrain sind viele Unternehmen angesiedelt. Außerdem befindet sich im so genannten Herrschaftswald eine Mülldeponie, betrieben von FCC Environment.

Vereine

Das Vereinsleben in Halbenrain ist gut ausgeprägt:

  • Die Strawanzer
  • Eisschützenverein Halbenrain
  • Eisschützenverein Unterpurkla
  • Fischereiverein Unterpurkla
  • Grenzlandmusik Halbenrain
  • Landjugend Ortsgruppe Halbenrain
  • ÖKB Ortsgruppe Halbenrain
  • Pensionistenverband Halbenrain
  • Seniorenbund
  • Singkreis Halbenrain
  • Slotcar Club Halbenrain SCCH
  • SV Union Halbenrain
  • Tennisclub Halbenrain

Personen

Bürgermeister

Bürgermeister ist Ing. Dietmar Tschiggerl (ÖVP), Vizebürgermeister ist Maximillian Tschiggerl (ÖVP) und Gemeindekassier ist Georg Grafoner (ÖVP).

Ehrenbürger der Gemeinde

Söhne und Töchter der Gemeinde

Literatur

Einzelnachweise

Weblinks

 Halbenrain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons