Haltestelle Wien Lobau

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wien Lobau
Bf Wien Lobau 4.JPG
ÖBB 5147 in Lobau
Daten
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung El H2
Eröffnung 1930
Auflassung 13. Dez. 2014
Lage
Gemeinde Wien
Ort Donaustadt
Bundesland Wien
Staat Österreich
Koordinaten 48° 12′ 19,7″ N, 16° 26′ 57,1″ O48.205472416.4491839Koordinaten: 48° 12′ 19,7″ N, 16° 26′ 57,1″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in Österreich

i7i12i13i15i16i16i18i20

Die Haltestelle Wien Lobau war eine Betriebsstelle im 22. Wiener Gemeindebezirk Donaustadt. Sie wurde wegen geringer Nutzung von 50 Fahrgästen pro Tag und den neuen Alternativen Stadlau (S+U) und Donaustadtbrücke (U) eingestellt.

Bei der Hebung der Stadlauer Ostbahnbrücke im Jahr 1995 wurde die Station stillgelegt und dabei wurde die Haltestelle nicht erhöht. 1996 wurde die Haltestelle nachträglich erhöht und wiedereröffnet. Die Haltestelle Wien Lobau hätte schon im Oktober 2010 zur U2-Verlängerung zur Aspernstraße, aufgrund der Nahe gelegenen U-Bahn-Station Donaustadtbrücke eingestellt werden sollen. Trotz Bürgerprotesten wurde die Haltestelle im Dezember 2014 stillgelegt. Im April 2016 begannen die Abbrucharbeiten an der Station.

Ehemalige Linien

Linie Verlauf Taktfrequenz
S 80 Wr. NeustadtWien HauptbahnhofWien SimmeringWien LobauWien StadlauWien Hausfeldstraße 30' (von 2010 bis 2014 60')
R Wien Hauptbahnhof – Wien Simmering – Wien Lobau – Wien Stadlau – Wien Hausfeldstraße – Marchegg 60'

Bei der heutigen Haltestelle Raffineriestraße/Ostbahnbrücke (früher Lobau S-Bahn) konnte und kann man in die Linie 92B umsteigen.

Weblinks