Heeressport Innsbruck

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heer Innsbruck
Name Heeressport Innsbruck
Gegründet 1910er Jahren (als Garn.Sp.V. Innsbruck)
Gründungsort Innsbruck, Tirol
Auflösung 1930er Jahren (!!)
Sportplatz: 47° 17′ N, 11° 24′ O
Datenstand 15. November 2019

Der Heeressport Innsbruck war ein österreichischer Sportverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck und wurde Anfang der 1910er Jahren gegründet. Die Sektionen im Verein waren unter anderem Fechten, Fußball, Handball.

Geschichte

Es liegen keine genauen Informationen über die Gründung des Garnisonsportvereinns Innsbruck vor, nur das der Sportverein 1921 eine Fecht-, Fußball- und Handballabteilung hatte.[1]

Sektion Fechten

Es liegen keine Informationen über die Gründung der Handballabteilung vor.

Sektion Fußball

Voller Name Heeressport Innsbruck
Gegründet 1930er Jahren
Aufgelöst 1930er Jahren (!!)
Vereinsfarben unbekannt
Stadion Der Prügelbau
Platz bei der Ausstellungshalle
Innenhof der Klostekaserne
Plätze k. A.
Lage des Stadions: 47° 17′ N, 11° 24′ O
Liga ????
unbekannt unbekannt

Über die Gründung des Heeressport Innsbruck liegen keine Informationen vor. Der Verein spielte von der Saison 1933/34 bis zur Saison 1937/38 in der A-Klasse. Als Spielfeld diente entweder Der Prügelbau, der Platz bei der Ausstellungshalle oder der Innenhof der Klosterkaserne.[2][3][4]

Titel und Erfolge
  • 5 × Teilnahme (Tiroler A-Klasse): 1933/34 bis 1937/38

Sektion Handball

Es liegen keine Informationen über die Gründung der Handballabteilung vor.

Weblinks

  • keine Informationen

Einzelnachweise

  1. Der ÖHSV von der 1. Republik bis heute. In: heeressport.at. Archiviert vom Original am 2. März 2016, abgerufen am 15. November 2019.
  2. 1919 bis 2019, 100 Jahre FC Veldidena, eine Zeitreise, Seite 18, Wie der Fußball nach Innsbruck kam... In: yumpu.com. Abgerufen am 29. November 2020.
  3. 1919 bis 2019, 100 Jahre FC Veldidena, eine Zeitreise, Seite 16, Wie der Fußball nach Innsbruck kam... In: yumpu.com. Abgerufen am 29. November 2020.
  4. Innsbrucker Fußballfibel 2019/2020, Seite 12, Der Ball kommt nach Innsbruck. In: yumpu.com. Abgerufen am 29. November 2020.