Heiliges Römisches Reich

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Heilige Römische Reich war ein europäisches Staaten- und Ländergebilde, das am 6. August 1806 von Kaiser Franz II./I. aufgelöst wurde. Der größte Teil des heutigen EU-Landes Österreich (ausgenommen das Bundesland Burgenland war Teil des Heiligen Römischen Reiches. Viele Herrscher in Teilen, die sich auf dem Areal des heutigen Staates Österreich befanden waren, waren außerdem Könige und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Herrscher und Landesfürsten in Teilen des heutigen Staates Österreich, die auch Herrscher des Heiligen Römischen Reiches waren

Literatur


Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Heiliges Römisches Reich behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).