Herbert Brandstetter

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herbert Brandstetter (2017)

Herbert Gerhard Brandstetter (* 29. Mai 1966[1] ; 12. März 2019) war im Zivilberuf Postbeamter, daneben Lokal- sowie Feuerwehrhistoriker und Feuerwehrfunktionär.

Leben und Wirken

Der gelernte Maler war im Zivilberuf Postbeamter. Ehrenamtlich war vor allem als Historiker für seine Heimatgemeinde Mauerkirchen sowie für die Feuerwehr allgemein tätig. Er gehörte auch 13 Jahre lang dem Vorstand des Innviertler-Kultur-Kreises an. Als freier Journalist schrieb er für die Regionalausgabe der Oberösterreichischen Nachrichten für den Bezirk Braunau. In Mauerkirchen war er von 1991 bis 1994 als Vizebürgermeister sowie in der katholischen Pfarrgemeinde aktiv.

Bei der Feuerwehr seiner Heimatgemeinde, der er ab 1982 angehörte, war er Schriftführer und Archivar. Von 1999 bis 2009 war er im Bezirksfeuerwehrkommando Braunau für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig, im Jahr 2016 wurde ihm daher der Diensgrad Ehrenhauptamtswalter (E-HAW)[2] verliehen.

Auch überregional war der mit 34 Jahren jüngste Konsulent der Oö. Landesregierung für die Feuerwehr aktiv, vor allem im Bereich der Feuerwehrgeschichte. So gehörte er ab 1996 der Geschichtegruppe des OÖ Landes-Feuerwehrverbandes an, war Redaktionsmitglied der Historischen Schriftenreihe des Oö. Landes-Feuerwehrverbandes und Gastvortragender an Landesfeuerwehrschulen in ganz Österreich. Ab 2003 war Brandstetter auch in der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Feuerwehr- und Brandschutzgeschichte im CTIF tätig, verfasste zahlreiche Fachbeiträge für die jährlichen Tagungen und fungierte auch als Dolmetscher. Im Jahr 2018 wurde er in das Sachgebiet 1.5 „Feuerwehrgeschichte und Dokumentation“ des ÖBFV berufen, ebenfalls im Jahr 2018 wurde er eingeladen, Mitglied im Referat 11 ("Brandschutzgeschichte") der vfdb zu werden.

Außerhalb der Feuerwehr geht auch der Maria-Hafner-Park als Gedenkstätte in seiner Heimatgemeinde auf seine Initiative zurück.[3]

Herbert G. Brandstetter war seit 12. Jänner 2019 abgängig, sein Leichnam wurde am 12. März 2019 im Inn gefunden; ein Fremdverschulden war auszuschließen.[4] Die Urne wurde am 29. März 2019 unter großer Anteilnahme von Feuerwehrkameraden aus dem In- und Ausland im Familiengrab in Mauerkirchen beigesetzt.

Publikationen

  • Mauerkirchen. Die Chronik, hrsg. von der Marktgemeinde Mauerkirchen, Ried im Innkreis 2005, ISBN 3-902121-54-8
  • Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Mauerkirchen bei Braunau, Verl. St. Peter, 2007
  • zahlreiche feuerwehrhistorische Publikationen zu Themen aus allen Teilbereichen der Feuerwehrgeschichte

Auszeichnungen (Auswahl)

  • Staatliche, des Landes Oberösterreich und der Gemeinde Mauerkichen:
  • Zahlreiche in- und ausländische Feuerwehrauszeichnungen, u. a.:
    • Verdienstzeichen 2. Stufe in Silber des ÖBFV
    • Ehrenmedaille des CTIF am Bande
    • Oberösterreichisches Feuerwehr-Verdienstkreuz 3. Stufe in Bronze
    • Silberne Bundesanerkennungsmedaille des Nationalen Feuerwehrverbandes Frankreichs
    • Medaille für internationale Zusammenarbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes 2. Stufe in Silber
    • Medaille für internationale Zusammenarbeit 2. Stufe des Feuerwehrverbandes von Böhmen, Mähren und Schlesien
    • Feuerwehrverdienstorden 1. Stufe des Slowenischen Feuerwehrverbandes
    • Niederbayerisches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber
  • Ehrungen sonstiger Organisationen:
    • Großkommandeurskreuz des Lazarus Kreuzes der Union Corps Saint Lazarus International
    • Ehrenmedaille in Silber der Österreichischen Albert Schweitzer-Gesellschaft
    • Verdienstmedaille in Silber des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.
    • Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Österreichische Schwarze Kreuz
    • Landes-Ehrennadel in Gold des Oberösterreichischen Kameradschaftsbundes
    • Silberne Medaille des Mahn- und Gedenkzeichens der Stalingrad-Madonna des Kameradschaftsbundes Hollabrunn
    • Goldene Ehrennadel des Innviertler Kulturkreises

Literatur und Quellen

  • Herbert G. Brandstetter, Mauerkirchen. Die Chronik, hrsg. von der Marktgemeinde Mauerkirchen, Ried im Innkreis 2005, s. Reg.
  • Erwin Chalupar, In treuem Gedenken, in: Ingo Valentini (Red.), Feuerwehren im und auf dem Wasser, CTIF-Tagungsband 2019, S. 13.

Einzelnachweise

  1. Parte für Herbert G. Brandstetter
  2. Ehrendienstgrad für Konsulent Herbert Brandstetter in meinbezirk vom 6. Mai 2016 abgerufen am 28. Oktober 2019
  3. Verdienstzeichen des Landes für Konsulent Herbert Brandstetter auf dem Portal der Gemeinde Mauerkirchen abgerufen am 28. Oktober 2019
  4. Unterlagen des Sachgebiets 1.5 des ÖBFV

Weblinks

 Herbert Brandstetter – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons