Johann Fernengel

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Feldmarschalleut
Stab der k.u.k. 92. Infanteriedivision in Hermagor mit dem Befehlshaber Generalmajor Johann Fernengel (13. April 1916)
nant Johann Fernengel

Johann Daniel Fernenegel (*23. Oktober 1863[1] in Agnetheln, Siebenbürgen; † 24. April 1946[1] in Graz) war ein Feldmarschallleutant der K. u. K. Armee Österreich-Ungarn

Leben

Johann Fernengel kam am 23. Oktober 1863 in Agnetheln im Siebenbürgen (heute Rumänien) als Sohn des Schneidermeisters Christian Fernengel (1825-1924) und dessen Gattin Johanna Fernengel geb. Zikeli zur Welt. Nach seiner Ausbildung trat er in die k.u.k. Armee Österreich-Ungarn ein und brachte es bis zum Feldmarschallleutnant.

Fernengel erschien im I. Weltkrieg 1915 auf größeren Schlachtbefehlen, als er das Kommando über die 56. Infanterie-Brigade an der Ostfront übernahm. Nachdem Italien am 15. Mai 1915 Österrreich-Ungarn den Krieg erklärt hat wurde Fernengel von dieser Front entfernt und nach Italien entsand, um bei der Verteidigung der Alpenpässe mitzuwirken. Er war auch Kommandant der 92. Infanteriedivision in Hermagor, welche am 19. Mai gebildet und am 24. Mai eingesetzt wurde, als sich italienische Truppen gegen österreichische Positionen bewegten. Er blieb die nächsten drei Jahre ein fester Bestandteil der Kämpfe in den Karnischen Alpen, wo er auch den Plöckenpass erfolgreich gegen die Italiener verteidigte. Die "Fernengelhütte" am kleinen Malurch südlich von Hermagor wurde nach ihm benannt. Johann Fernengel war mit Hermine Fernengel geb. Schmid aus der Müllerdynastie Schmid in Maria-Lanzendorf verheiratet. Fernengel wohnte nach dem I. Weltkrieg in der Oeverseegasse Nr.1[2] in Graz, wo er auch am 24. April 1946 verstarb.

Schlachtbefehle im I. Weltkrieg

  • Schlachtbefehl: Ostfront, 1. Mai 1915 Unmittelbar vor der Dunajec-Offensive III. Armee, GdI Svetozar gegen Boroevic
  • Schlachtbefehl: Italienische Front, 24. Mai 1915 Unmittelbar nach Italiens Kriegserklärung Heeresgruppe Rohr
  • Schlachtbefehl: Italienische Front, Mitte Oktober 1915 Unmittelbar nach der zweiten Isonzo-Offensive Heeresgruppe Rohr
  • Schlachtbefehl: Italienische Front, März 1916 Unmittelbar vor der Tiroler Offensive X. Armee
  • Schlachtbefehl: Italienische Front, November 1917 Unmittelbar nach der Caporetto-Offensive Boroevic Armee Gruppe

Weblinks

Einzelnachweise