Johann Köhl

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Köhl

Johann (Hans) Köhl (* 23. März 1956 in Haus im Ennstal, Steiermark) ist geschäftsführender Vorstand und Obmann der Salzburger Heimatwerk eG.

Leben

Hans Köhl wurde 1989 zum geschäftsführenden Vorstand des Salzburger Heimatwerks, einer Institution zur Erhaltung und Förderung des Salzburger Brauchtums und Kultur, berufen. Er leitet das Unternehmen gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Stefan Sperr.

Seit 2000 ist er auch Obmann dieser Kulturinstitution und übernahm in der dritten Ära nach Tobias Reiser d. Ä. und Tobias Reiser d. J. die Gesamtleitung des jährlich stattfindenden Salzburger Adventsingenss im Großen Festspielhaus. Unter seiner Führung konnte die programmatische Qualität des nach den Salzburger Festspielen zweitgrößten Salzburger Festivals weiter ausgebaut werden. Das Salzburger Adventsingen ist mit rund 36.000 Besuchern alljährlich ausverkauft und genießt einen ausgezeichneten internationalen Ruf.

Ehrenamtlich engagiert sich Köhl u. a. als Vorsitzender des Kuratoriums Österreichisches Heimatwerk, als Finanzreferent des Tourismusverbandes Salzburger Altstadt und als aktives Mitglied der Österreichischen Bergrettung, Ortsstelle in Gröbming.

Weblinks