Johannes Pillinger

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johannes Pillinger (* 15. September 1963 in Salzburg) ist Komponist und Arrangeur.

Leben und Wirken

Pillinger studierte Komposition und Musik am Mozarteum in Salzburg und Fagott bei Yoshi Tominaga. Er komponierte Bühnenmusiken für österreichische Ur- und Erstaufführungen und ist seit 30 Jahren im Bereich des Kindertheaters am Salzburger Landestheater, am Kleinen Theater[1], am Theater der Jugend, bei den Vereinigten Bühnen Bozen, an den Komödienspielen Porcia[2] und am Taka-Tuka Theater tätig.

1995 wurde er als Mitglied des Salzburger Affronttheater mit dem „Salzburger Stier“ ausgezeichnet, er ist auch Mitglied des Improvisationstheaters Artischocken und Referent am Bundesinstitut für Erwachsenenbildung St. Wolfgang.

Werke

  • Die atemberaubende, rasende Reise im riesigen blitzblauen Luftballon. (Text: Walter Müller. Musik: Hannes Pillinger). Salzburg 1995.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise