Josef Kaimüller

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Josef Kaimüller (* 1943) ist Pensionist und betreibt in Perg ein Oldtimer-Privatmuseum.

Leben und Wirken

Seine Sammelleidenschaft verdankt er seinem Vater, der in den 1920er-Jahren Notgeld aus Perg und Umgebung sammelte. Er gründete 1988 die Oldtimer IG Perg und leitete diese bis 2018. Er gilt als Initiator der regelmäßige Oldtimer-Treffen und Oldtimer-Flohmärkte mit internationaler Beteiligung in Perg.[1]

Privatmuseum Oldy Kai

Josef Kaimüller hat das Museum 2005 an der Stelle des 1975 gebauten Oldy-Schuppens als Containerbau eingerichtet und zeigt Objekte aus der jahrzehntelangen Sammeltätigkeit (u.a. Fahrräder mit Hilfsmotor, Mopeds, Grammophone, Radios, Reklametafeln, Greißlerladen mit Registrierkasse usw.).[2]

Medien

  • Bernhard Leitner: Josef Kaimüller, OÖN-Serie 1000 Landsleute[3]

Einzelnachweise

Weblinks