Juni

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wikipedia logo v3.svg
Überregionale Aspekte dieses Themas werden auch in der Wikipedia unter dem Titel Juni behandelt.
Hier auf RegiowikiAT befinden sich Informationen sowie Ergänzungen, die zusätzlich von regionaler Bedeutung sind (siehe Mitarbeit).

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Feier- und Gedenktage

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes:
Prangstangen in Zederhaus
  • Lungau: Auf ein Gelübde, das anlässlich einer verheerenden Heuschreckenplage gemacht wurde, geht der Brauch des Prangstangen tragens zurück, der vor allem in den Gemeinden Zederhaus und Muhr Ende Juni ausgeübt wird.[1]

Mehrtägige Ereignisse

Burgenland

Kärnten

Niederösterreich

  • 2006: Nachdem bereits im April Hochwasser vor allem den Marchbereich betreffen, treten im Juni die Hochwasser im Bereich der Thaya auf.
  • 2012: Beginnend mit ersten Unwettern am 8. Juni herrscht in 17 Bezirken des Landes Katastrophenalarm. Straßen und Keller werden überflutet. Tennisball große Hagelkörner zerstören zahlreiche Objekte. Ein ähnliches Bild bot sich vier Tage später in auch noch nicht betroffenen Bezirken. Im Bezirk Zwettl wurden 60 Liter Niederschlag pro Quadratmeter in 24 Stunden gemessen.[2]

Oberösterreich

Salzburg

Steiermark

Tirol

Vorarlberg

Wien

  • 1984 findet das erste von der SPÖ Wien organisierte Donauinselfest statt. Statt der erwarteten 15.000 kommen 160.000 Fans zu der Veranstaltung.

Geboren

Gestorben


Einzelnachweise

  1. Prangstangen im Salzburgwiki abgerufen am 29. Juni 2017
  2. Unwetter fegte über NÖ: 5.000 Helfer im Einsatz in Brandaus 7/8 2012 S.42