Kaiserbrücke

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
alte Brücke bis Juni 2014 (März 2014)
neue Kaiserbrücke (September 2016)

Die Kaiserbrücke wird auch als Elisabethbrücke [1] bezeichnet ist eine Straßenbrücke über die Südbahn in Guntramsdorf und liegt am Fuße des Eichkogel. Für den Straßenverkehr ist sowohl die alte als auch die neue Brücke nur für den Anrainerverkehr zugelassen, der hier hauptsächlich aus der Zufahrt zu den jeweiligen Weingärten besteht. Die alte Brücke stammte aus der Errichtungszeit der Südbahn.[2]

„Gleich am Eichkogel sehen wir noch zwei bedeutende Brücken, wovon die eine, die Kaiserweg-Brücke über den 28 Fuß hohen Abtrag dieses Berges, ....,führt.“

Die Eisenbahn von Wien nach Gloggnitz[3]

Aufgrund der Vergrößerung des Gleismittenabstandes[4] wurde die Brücke im Juni 2014 in einer Mehrtagessperre zu der Südbahn komplett abgerissen und die neue Brücke wurde Anfang November 2014 wiedereröffnet.[5] Die Zufahrt zu den Grundstücken war mehrere Monate gesperrt und konnte nur über die Anningerstraße erfolgen.[6]

Einzelnachweise

  1. Datei:Guntramsdorf-Thallern (User Mö1997) 0432.jpg
  2.  Gregor Gatscher-Riedl, KRAL-Verlag GmbH (Hrsg.): Auf den Schienen durch den Bezirk Mödling. Bahnen im Süden Wiens. KRAL-Verlag GmbH, Berndorf 2015, ISBN 978-3-99024-303-9, S. 184.
  3. Die Eisenbahn von Wien nach GloggnitzAllgemeine Bauzeitung, Jahrgang 1842, S. 222 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/abz
  4.  Eduard Saßmann, Eisenbahn Kurier (Hrsg.): Bahnbetrieb in Österreich. Band 3: Diesel- und Elektrotraktion in Farbe ab 1958. EK-Verlag, Freiburg 2015, ISBN 978-3-8446-6203-0, S. 90.
  5. 2014-04-23 Streckensperre Südbahn Seite der Marktgemeinde Guntramsdorf abgerufen am 31. März 2015
  6. Sanierung Kaiserbrücke im Gemeindemagazin Auslese vom Juni 2014

Weblinks

 Kaiserbrücke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien auf Wikimedia Commons 48.06358916.30651Koordinaten: 48° 3′ 49″ N, 16° 18′ 23″ O