Karl Pachner

Aus Regiowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl Pachner (* 1961 in Wien) ist ein österreichischer Manager im Bereich Medien. Seit 2007 ist er Geschäftsführer der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG. Diese Tochtergesellschaft des ORF gibt das Nachrichtenangebot ORF.at heraus.

Leben

Pachner wuchs im Wiener Bezirk Brigittenau auf, wo er auch das Bundesrealgymnasium besuchte (Matura 1980). 1980 begann er mit dem Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien. Der Abschluss zum Magister erfolgte erst 2006. 1982 trat Pachner in den Verband Sozialistischer Student_innen in Österreich ein. Dort war er von 1983 bis 1987 in organisatorischen Funktionen sowie Mandaten unterschiedlicher Organe der Österreichischen Hochschülerschaft tätig.

Nach mehreren Praktika, unter anderem bei der Arbeiter-Zeitung und der Sozialistischen Korrespondenz, dem Parteipressedienst der SPÖ, begann Pachner 1985 bei der österreichischen Wirtschaftsnachrichtenagentur Wirtschaftspressedienst als Wirtschaftsjournalist. 1987 gründete er gemeinsam mit Mick Stempel den Wirtschaftsinformationsdienstes Wipress. Chefredakteur von Wipress wurde er 1990, 1993 dann Geschäftsführer des Unternehmens. Ende 1995 wurde das Unternehmen an die Austria Presse Agentur verkauft, gleichzeitig wechselte Pachner in die Wirtschaftsredaktion der APA, dort war er stellvertretender Ressortchef.

Anfang 1999 wechselte Pachner in den ORF, zunächst als Leiter der Stabsstelle Business Development der Kaufmännischen Direktion unter damaliger Führung von Alexander Wrabetz. In dieser Funktion war er unter anderem für die Einführung des digitalen Satellitenfernsehens des ORF ORF Digital im Jahr 2000 sowie für die Übernahme der Gebühren Info-Service GmbH GIS und die Neuorganisation des Entgeltmanagements des ORF verantwortlich. 2004 wechselte Pachner als Hauptabteilungsleiter in die Direktion für Online und Neue Medien, Anfang 2007 wurde er zum Geschäftsführer der ORF Online und Teletext GmbH & Co KG bestellt, die den größten, jedenfalls aber den wichtigsten Teil von ORF.at produziert.[1] im Standard vom Pachner war Mitglied des Aufsichtsrats der APA (bis Ende 2010), der GIS (bis Ende 2016) und der adworx Internetservice GmbH, die bis 2015 gleichzeitig auch der Hauptwerbepartner des von ihm geleiteten Nachrichtenportals ORF.at war (Funktion bis März 2009). Seit 2009 Lektor am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien für Management Neuer Medien, seit 2015 Lektor am Institut für Kommunikationswissenschaft der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Pachner ist verheiratet und ist Vater von drei Kindern.

EInzelnachweise

  1. Karl Pachner zum ORF On-Chef bestell 22. Juni 2007 abgerufen am 21. Dezember 2016

Weblinks