Karl Reichmann

Aus Regiowiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Karl Reichmann (* 1835; † 1904) war Lokalpolitiker, Vereinsfunktionär und Unternehmer in Perg. Er stammt aus Gutau.

Leben und Wirken

Er kam in den 1860er-Jahren nach Perg und gründete ein Großhandelshaus. In den 1870er-Jahren errichtete er ein Geschäftshaus am Perger Hauptplatz. Er war politisch aktiv und gehörte dem Perger Gemeinderat viele Jahre als erster Gemeinderat an. Von 1873 bis 1876 war er Mitglied des Ortsschulrats in Perg und ab 1891 Gründungs- und Vorstandsmitglied des Kindergartenvereins Perg. Von 1884 bis 1886 war er Direktionsvorsitzender der Sparkasse Perg. In der Pfarre fungierte er als Zechprobst.[1]

Quelle

  • Florian und Konrad Eibensteiner: Obmänner des Ortschulrates, in: Heimatbuch Perg 1933, Selbstverlag, Perg, 1933, S 58

Einzelnachweise

  1. Artikel in: Tages-Post, 1. Juni 1904, S. 4 (Online bei ANNO)Vorlage:ANNO/Wartung/tpt